Duo Rosenpfeffer Noémi Schröder u. Nicolai Burchartz Foto: Privat

Auf dem Herbstfest des Wochenmarktes Carlsplatz traten diesmal Rosenpfeffer auf. Lokalbüro Düsseldorf gefiel’s, stellt Ihnen das Duo mal vor. Noémi Schröder singt, Nicolai Burchartz begleitet sie auf der Gitarre.

Immer wieder sonntags…
Mit ihrem Programm „Irrwege zum Glück“ machten Rosenpfeffer Anfang 2015 auf der Düsselbühne im Restaurant Thouli’s (Südfriedhof) auf sich aufmerksam. Es war der Startschuss für regelmäßige Auftritte in Düsseldorf! Im Thouli’s gestalten die Beiden jeweils einen Sonntag im Monat mit einem neuen Programm. Immer unter einem anderen Motto – je nach Jahreszeit und/oder aktueller Gefühlslage.

Stress – und Spaß
Ihre Auftritte beginnen immer um 15 Uhr, dauern eine Stunde. Nicolai: „Es ist oft ganz nett stressig, jeden Monat neue Songs einzustudieren und daraus ein Programm zu stricken.“ Und Noémi sagt: „Aber wir haben richtig Spaß dabei.“ Rosenpfeffer lassen sich musikalisch nicht festlegen, sind in Stilrichtungen wie Swing, Schlager, Pop und Klassik unterwegs. Ergänzt durch eigene Songs aus der Feder von Nicolai.

So geht’s weiter
Die nächsten Auftritte: „Scheißwetter: Wir brauchen heiße Schokolade“ heißt es am 15. November im Thouli‘s, wenn im erfahrungsgemäß grauesten aller Herbst-Monate mit Nieselregen und usseligen 4 Grad zu rechnen ist. Nicht nur Fans können sich dann mal wieder auf die gesamte Bandbreite aus Pop, Swing, Klassik und Rosenpfeffer-Songs freuen.

Und am 13. Dezember, wieder 15 – 16 Uhr, geht’s dann im Thoulis ein wenig familiärer zu. „Stille Nacht: 10 Tipps für WIRKLICH entspannte Weihnachten“ heißt Rosenpfeffers Weihnachtsgruß, dazu gibt es eine kulinarische Weihnachtsüberraschung!
Lokalbüro wünscht: Viel Spaß!