Werbung auf Erde geworfen Foto: LOKALBÜRO

Ärgern Sie sich auch oft über diese Werbe-Rambos, die Broschüren und Prospekte einfach vor ihre Haustür schmeißen? Man fragt sich: Können die Schilder wie „Bitte keine Werbung“ nicht lesen oder haben sie einfach keine Kinderstube.

Und die Initiatoren solcher Kampagnen wie Sie, liebe Mrs. Sporty, hinterlassen mit solchen Methoden alles – nur keinen guten Eindruck.

Ein Leser von Lokabüro beschwerte sich:
Auf allen unseren Briefkästen klebt besagtes „Bitte keine Werbung“ – Schild. Doch was macht der Verteiler / die Verteilerin der Sporty Einladungs-Flyer: Er hält sich dran, schmeißt die Papierfetzen stattdessen auf den Boden, vor unsere Haustür.

Mal ganz davon abgesehen, dass ich bei dem Figur-Training, speziell für Frauen, vermutlich nicht sehr willkommen wäre, möchte ich weder etwas über Mrs. Sportys spezielles Betreuungs- noch ihr individuelles Ernährungskonzept erfahren.

Und schon gar nicht die Werbezettel dafür entsorgen. Also bitte, sagen Sie doch ihren Mitarbeiterinnen, sie mögen solche Flegeleien in Zukunft unterlassen. Danke.