Szenenfoto BARBARA WUSSOW und PETER BONGARTZ Foto: Theater an der Kö

„GLÜCK“ eine Komödie von Eric Assous in der Regie Michael Wedekind führt mit BARBARA WUSSOW und PETER BONGARTZ spielt das Theater an der Kö vom 8. März bis 23. April.

 Der Reiz von zufälligen Bekanntschaften liegt darin, dass sich oft Menschen gegenseitig anziehen, die gar nicht zueinander passen: Louise und Alexandre treffen sich zufällig in einem Lokal und verbringen die Nacht miteinander. Louise ist Single, Alexandre steckt mitten in der Scheidung, sie hat keine Kinder, er hat drei Mädchen. Eine der wenigen Gemeinsamkeiten zwischen ihnen: Sie haben beide die Fünfzig bereits überschritten.

So treffen zwei unterschiedliche Vorstellungen von Glück aufeinander und führen zu einer heftigen Diskussion über die Voraussetzungen fürs Glücklichsein: Ist die Angst vor dem Alleinsein ein guter Ratgeber? Fördert die Reife des Alters die Toleranz oder doch eher die Kompromisslosigkeit

Übrigens:
Am 4., 5. und 6. April gibt es im Theater an der Kö ein Konzert der BLÄCK FÖÖS. Karten gibt es bereits an der Theaterkasse