Bastian’s am Carlsplatz Foto: LOKALBÜRO

In der Nacht von Sonntag auf Montag schleppten Diebe einen  ca. 100kg schweren Tresor aus dem Bastian. Als die Bäckermeister am frühen Montagmorgen gegen vier Uhr das Geschäft betraten wunderten sie sich,  daß die Tür nicht abgeschlossen war. Zuletzt hatte am Sonntagabend die Putzkolonne das Haus verlassen. Den Mitarbeitern waren keine Einbruchspuren aufgefallen. Erst später merkte der Storemanger das der 100 kg schwere Tresor verschunden war.  Neben dem Tresor sind die Trinkgeldkasse und zwei Geldtaschen verschwunden. Wie die Einbrecher eingedrungen sind ist noch fraglich, da keine Einbruchsspuren vorhanden sind. Obwohl fast die ganze Nacht Taxen vor dem Hause stehen hat keiner etwas bemerkt. Das Bastian hatte Ende März für eine Woche geschlossen, da ein größerer Wasserschaden repariert wurde.

Das Einbruchskommissariat 14 bittet um Hinweise unter Telefon 0211/8700.