Bizarr, grazil und zerbrechlich – so sieht der Eispanzer rund um die Apfelblüten am Niederrhein aus. Tags und bis in die Nachtstunden sprengen die Apfelbauern die Bäume, damit sich bei den derzeitigen Minus-Temperaturen der Eispanzer bilden kann. So schützen sie Blüten und Ernte. Denn in den Panzern liegt die Temperatur bei 0,5 Grad plus – die Rettung!

Bilder alle Günter Jungmann