Eric und Daniela Fehling Inhaber von Fisch Pahlke

In der Bretagne entdeckt man ihn bisweilen als Blickfang, z.B. auf einem Wochenmarkt, den vor der Küste der Bretagne vorkommende Seeteufel (franz.: lotte oder baudroie). Sein bizarres Aussehen, ein breites zahniges Maul mit hervorstehendem Unterkiefer, auf der Kopfoberseite liegende Augen und eine extrem glitschige Haut, lässt an der Berechtigung seines Namens keinen Zweifel aufkommen.

Gegessen werden von diesem eindrucksvollen Fisch das Schwanz-Stück (queue de lotte ). Hier zwei riesige Exemplare ( pro Stück 7,5 kg) mit einem Teil, der für die weitere Zubereitung verwendeten Zutaten und die Bäckchen (joues de lotte). Das sehr helle, schmackhafte Fleisch des Seeteufels ist nicht nur grätenfrei, sondern auch so außergewöhnlich fest.

Was  hat der Wochenmarkt in der Bretagne mit dem Düsseldorfer Wochenmarkt Carlsplatz gemeinsam? z.B. den SEE-TEUFEL – er kommt aus der Bretagne frisch nach Düsseldorf.

Hier zwei Super-Fische gerade bei Fisch-Pahlke angekommen; besser und frischer geht es nicht – und als Hobby-Koch kann ich nur sagen, einfach lecker. Eric Fehling und seine Frau Daniela zeigten mir gerne die Prachtexemplare aus Frankreich in voller Größe.

Gastbeitrag H.K.