„Kind der Inspektion Mitte“ Enno Schüler stellt sich vor

Seit Anfang dieser Woche hat der Bezirksdienst im Linksrheinischen ein neues Gesicht. Polizeihauptkommissar Enno Schüler ist nun für die Bürgerinnen und Bürger in Oberkassel präsent und ansprechbar. Der 42-Jährige dürfte vielen Anwohnern nicht unbekannt sein. Enno Schüler wuchs im Linksrheinischen auf, besuchte die Grundschule in Lörick und ein Gymnasium in Oberkassel. Während seines polizeilichen Werdegangs blieb er der Landeshauptstadt immer treu. Im Jahr 1998 begann er seinen Dienst in der Polizeiinspektion Mitte, war dort in verschiedenen Funktionen tätig. Nach einem „Ausflug“ zum Einbruchkommissariat und dem Einsatz als Brandermittler kehrte er zurück zur Altstadtwache. Seit 2007 war Enno Schüler, der selbst auch in Düsseldorf wohnt, als Krad-Fahrer der Polizeiinspektion Mitte unterwegs. Seit Dienstag dieser Woche hat er nun seine Uniform getauscht und freut sich insbesondere über die bürgernahe Arbeit und eine neue Herausforderung.