Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Lokalbüro-Freundinnen und Freunde – wir machen Urlaub. Wundert Euch also nicht, wenn sich der gewohnte Geschichten- Takt für ein paar Tage etwas verlangsamt. Schließich wollen wir Euch ja nicht mit Ferien-Anekdoten wie „am Ballermann gibt es doch noch Sangria in Eimern“ oder „Käsemarkt in Alkmaar wegen Überfüllung geschlossen“ langweilen.

Gut erholt und frisch gestärkt geht es dann – mit euren Tipps und eurer Hilfe – wieder in den Herbst. Richtung Weihnachten. Die ersten Printen und Lebkuchen-Herzen lungern ja schon wieder in den Supermarkt-Regalen rum. Angeblich, weil es die Verbraucher wünschen. Also dann sind wir keine Verbraucher. Wir finden es grauenhaft. Den Supermarkt-Händlern drücken wir die Daumen, dass ihnen das Zeug nicht wegschmilzt…

Bis bald…