Die Metro hat ihr Versprechen gehalten. Zügig nach dem Abbau des Metropavillion an der Reuterkaserne wurde die Fläche wieder hergerichtet. Die Fläche wurde mit Rollrasen neu begrünt, auf der oberen Fläche wurden die Steinquadrate neu verlegt und die Zwischenräume ebenfalls mit Rollrasen neu begrünt.

Heute wurden dann die neuen Bäume gepflanzt. Es handelt sich um Blauglockenbäume, die gleiche Art von Bäumen wie die für den Aufbau des Pavillon gefällt worden sind. Es wurden wie versprochen mehr Bäume gepflanzt als gefällt.

Auch die Sonnenuhr der Düsseldorfer Jonges ist wieder hergestellt worden. Somit hat die Metro ihr Versprechen wahr gemacht, die Schäden zu 100 % wieder zu beheben.