Auf diesen Plakaten werden sie schon angekündigt – und dort hängen sie auch bald: Die neuen Ticket-Wunderkisten der Rheinbahn. Rheinbahn-Sprecher Georg Schumacher: „Die alten Kisten haben wir rausgeschmissen, die Geldkarten-Bezahlerei hat sich einfach nicht durchgesetzt. Unsere neuen Automaten können alles!“

Richtige kleine Wunderdinger. Und irgendwo auch typische Rheinbahn. Sie schlucken nämlich alles: Münzen, Scheine auch Girocard, die Automaten lassen keinen Spielraum für Ausreden wie: „Ich hatte Nichts klein, konnte mir deshalb keine Fahrkarte kaufen.“

Schumacher: „Wir schaffen 263 dieser Automaten an, werden alle unsere Bahnen damit ausrüsten. Ausgenommen sind die neuen Wehrhahnlinien-Züge, die haben ja bereits gute Maschinen.“

Rund 14000 Euro kostet ein Automat, im Laufe des kommenden Jahres werden sie nach und nach eingebaut.