Carsch Haus an der Heinrich Heine Allee Foto: LOKALBÜRO

Kilometerlanges Stangengewirr, weiße Plastik-Planen und ein angeschraubter Material-Lift – was ist da am Carsch-Haus los? Ist das schöne alte Gebäude etwa zum Sanierungsfall geworden? Lokalbüro fragte nach: Warum ist das Carsch-Haus eingerüstet?

Bis September
Eine Sprecherin der Galeria-Kaufhof: „Keine Bange, mit dem Haus ist alles in Ordnung. Es ist eine Routine-Maßnahme, turnusmäßige Dacharbeiten.“ Weiter betont die Sprecherin: „Alle Eingänge sind offen, im Haus ist nichts zu bemerken. Die Bauarbeiten werden bis etwa Mitte September dauern.“

Lokalbüro wünscht allen Beteiligten frohes und flottes Schaffen.