pol-d-sexualdelikt-in-der-altstadt-polizei-veroeffentlicht-bild-aus-einer-ueberwachungskamera-wer-ke

Wer kennt den Mann mit dem auffälligen Kapuzenpullover?

Mit einem Bild aus einer Über­wa­chungs­ka­mera fahn­det die Poli­zei nach dem Mann, der eine Rent­ne­rin am Sonn­tag­vor­mit­tag gegen 11 Uhr im Bereich der Lie­fer­gasse / Lam­ber­tus­straße über­fal­len und ver­letzt hatte. Der Unbe­kannte flüch­tete zu Fuß vom Tat­ort über die Lam­ber­tus­straße. Er über­querte den Stifts­platz in Rich­tung Ratin­ger Straße und bog von dort aus in die Ursu­li­nen­gasse ab. Ein Zeuge, der den Täter ver­folgt hatte, ver­lor ihn auf der Rit­ter­straße aus den Augen. Eine Fahn­dung ver­lief bis­lang ohne Ergeb­nis. Die Poli­zei sucht Zeu­gen. Bis­lang sind bei den Ermitt­lern einige Hin­weise ein­ge­gan­gen, denen die Beam­ten der­zeit nach­ge­hen.

Der Unbe­kannte ist etwa 20 bis 25 Jahre alt. Er ist schlank und hat eine ost­eu­ro­päi­sche Erschei­nung. Er hat dunkle Haare und war mit einem schwarz-grauen Kapu­zen­pull­over und einer Jeans­hose beklei­det.

Hin­weise wer­den erbe­ten an das Kri­mi­nal­kom­mis­sa­riat 12 unter Tele­fon 0211–8700.