Ein Fest­tag fürs Lesen: UNESCO-Welt­tag des Buches und des Urhe­ber­rechts am 23. April
Am 23. April fei­ern Lese­be­geis­terte in über 100 Län­dern den UNESCO-Welt­tags des Buches und des Urhe­ber­rechts. Deutsch­land­weit ver­an­stal­ten Buch­hand­lun­gen, Ver­lage, Biblio­the­ken und Schu­len zahl­rei­che Aktio­nen, dar­un­ter rund 100 Lesungen.

BOOKSTORE in der Alt­stadt ist dabei
Auch der neue Buch­la­den in der Ake­de­mie­straße hat sich bewor­ben und wurde aus­ge­wählt sich bei der Aktion zu betei­li­gen. Wie uns der Inha­ber Claus Thym heute ver­riet, wird er ab Mon­tag, den 24. April bis zum 8. Mai für seine klei­nen Leser (bis 16 Jahre) eine Schnit­zel­jagd orga­ni­sie­ren. Fünf Pla­kate bil­den die „Rät­sel­sta­tio­nen“ der Schnit­zel­jagd mit Fra­gen rund um “Ich schenk dir eine Geschichte”. Diese Pla­kate sind in der Buch­hand­lung Books­tore  „ver­steckt“ .  Das Buch „Ich schenk dir eine Geschichte“ ist nicht Vor­aus­set­zung für die Lösung des Rät­sels, die Schnit­zel­su­chen­den freuen sich aber sicher­lich über das Buch als „Mit­mach­ge­schenk“. Die Schü­ler der Max Schule wer­den sich an der Schnit­zel­jad bestimmt auch beteiligen.

Plakat zum Weltbuchtag 2017