Seit langem haben Obdachlose an den Seiten des Museums am Ehrenhof ein Zeltlager aufgeschlagen.

Nun wurde den Obdachlosen durch einen Aushang mitgeteilt, dass der Aufenthalt dort nicht mehr geduldet werden kann. Der Aushang ist auf einen Briefkopf mit Logo des Museums geschrieben. Als Begründung werden Besucher Beschwerden angegeben.

Wie ein Stadtsprecher sagte, habe die Zahl der Übernachtungen dort gewaltig zugenommen. Damit sei auch ein erhöhtes Müllproblem aufgetreten und die Brandgefahr sei gestiegen, da dort zahlreich Gegenstände gelagert würden.

Die Obdachlosen sollen das Gelände bis Sonntag verlassen, am Montag wird die Awista das Lager räumen.