Am Freitagnachmittag nahmen Spezialkräfte der Polizei mehrere Personen am Rheinufer fest. Das SEK war mit einem Großaufgebot vor Ort.

Die Festgenommenen planten einen Terroranschlag.

Update:
Laut Auskunft der Düsseldorfer Generalstaatsanwaltschaft, die die bundesweitgeführten Ermittlungen vornahm, wurden gleichzeitig mit dem Zugriff in Düsseldorf Objekte in Essen und Baden-Württemberg nach Sprengstoffdepots durchsucht.Für Heute ist eine weitere Stellungnahme zu den Festnahmen angekündigt.