Das Tanz­spek­ta­kel „Tanz­Ter­mi­nal, tanz!“ in der Abflug­halle des Düs­sel­dor­fer Air­ports geht in die­sem Jahr nicht nur in die zehnte Runde, son­dern fin­det erst­mals auch an zwei Tagen statt. Am Sams­tag, 15. Juni, von 14:00 bis 21:00 Uhr und am Sonn­tag, 16. Juni, von 11:00 bis 18:00 Uhr wird den Besu­chern wie­der eini­ges gebo­ten. Neben den bereits bekann­ten Pro­mi­nen­ten aus „Let’s Dance“ haben nun wei­tere Stars ihr Kom­men zuge­sagt.
 
So wer­den am Sams­tag mit Bar­bara Becker und Mas­simo Sinató zwei Lieb­linge der nur einen Tag zuvor geen­de­ten „Let’s Dance“-Staffel am Air­port noch­mal ihre schöns­ten Tänze zei­gen. Auch Erich Klann und seine dies­jäh­rige Tanz­part­ne­rin, die Lang­stre­cken­läu­fe­rin Sabrina „Mocki“ Mocken­haupt tre­ten erneut auf. Für Erich ist der Besuch am Flug­ha­fen von beson­de­rer Bedeu­tung, gewann er doch beim aller­ers­ten „Tanz­Ter­mi­nal, tanz!“ vor neun Jah­ren das Latein-Tur­nier der Pro­fis und star­tete dar­auf­hin im Fern­se­hen durch.
 
Auch „Let’s Dance“-Finalist 2019 Valen­tin Lusin kennt den Air­port bes­tens. Er und seine Frau Renata star­te­ten mehr­fach für den TD Tanz­club „Rot-Weiß“ Düs­sel­dorf beim Latein-Tur­nier, bevor sie im ver­gan­ge­nen Jahr erst­mals als „Let’s Dance“-Profis Stars das Tan­zen bei­brach­ten.
Barbara Becker und Massimo Sinato ©Stefan Gregorowius RTL

Renata und Valen­tin Lusin wer­den eine Kür aus Paso Doble und Samba tan­zen und außer­dem einen Lang­sa­men-Wal­zer- Work­shop anbie­ten. Einen Mix aus Con­tem­porary und Paso Doble wer­den Profi-Tän­ze­rin Katja Kalu­g­ina und Emil Kus­mi­rek, bekannt aus „Das Super­ta­lent“, vor­stel­len. Nach die­sen span­nen­den Auf­trit­ten star­tet ab 18:00 Uhr die große „Tanz­Ter­mi­nal Tanz­party“ mit Roman Frie­ling, prä­sen­tiert von Antenne Düs­sel­dorf.

Am Sonn­tag geht es dann mit dem Latein-Tur­nier um den „Düs­sel­dorf Air­port Cup“ wei­ter. Zwi­schen den ein­zel­nen Run­den begeis­tern der 1. TSZ Vel­bert, die aktu­ell beste Latein-For­ma­tion Deutsch­lands, sowie Isa­bell Edvards­son und Ben­ja­min Piwko, eben­falls „Let’s Dance“- Fina­lis­ten 2019, mit ihren Auf­trit­ten die Zuschauer. Auch Juro­rin Motsi Mabuse ist vor Ort und bringt Tanz­wil­li­gen in einem Work­shop den Cha Cha Cha bei.