EIN GALA PROGRAMM DER WELTKLASSE  – TINA TURNER HAUPTDARSTELLERIN KRISTINA LOVE VERZAUBERTE DIE 1.200 BESUCHER – AN ZWEI TAGEN IN DER HILDENER STADTHALLE

Die Gäste der 38. UNICEF-DEUTSCHLAND-GALA am Wochenende in der Stadthalle Hilden hielt es nicht mehr auf den Stühlen – mehrfache „Standing Ovation“ für ein Gala-Programm der Weltklasse. HERIBERT KLEIN, UNICEF-Kultmoderator ( seit 38 Jahren – 1982- bis heute- moderiert er die UNICEF Deutschland-Gala in jährliche Reihenfolge) zog alle Register seines Könnens und präsentierte 25 internationale Künstler aus 15 Ländern.

Ein musikalisches Highlight nach dem Anderen; ob die voice kids Finalisten TAPIWA (14) aus Simbabwe und Davit (12) aus Armenien; hier zeigten die Kleinsten dass sie musikalisch schon ganz GROSS sind. Die Englische A-Capella Pop-Gruppe WE3 aus London zeigte beeindruckend dass es auch ohne Instrumente geht- Power Music vom Feinsten.

Der Opernblock mit den Startenören EDUARDO ALADREN, Spanien und RICARDO TAMURA, Brasilien faszinierte genauso wie der Südafrikanische Bariton Luvuyo Mbundo der auch im nächsten Jahr an der Deutschen Oper am Rhein zu hören ist. Starsopranistin ELENA SANCHO PEREG begeisterte mit Ausstrahlung und enormer Stimmfarbe in grandiosen Höhen.

Power Jazz mit The Queen of Jazz from Alabama JUANITA HARRIS, US-Soulstar DAVID A. TOBIN oder DENNIS A. LEGREE, USA mit Kultsaxophonist SIR WALDO WEATHERS ( James Brown 15 Jahre) oder Afrikas Trompeter Nr.1 TERENCE NGASSA ließen die Stadthalle swingen.

Höhepunkt der Auftritt der beiden Queens of Musical – JESSICA MEARS (Bodygard) und KRISTAN LOVE ( TINA TURNER MUSICAL ) – das Duo verzauberte die Stadthalle in ein Beben voller grandioser Interpretationen TINA TURNER SONGS – und Kristina Love zeigte einmal mehr, dass sie die Hauptdarstellerin des Erfolgsmusicals zu recht wurde. Was für eine Interpretation, was für eine Bannbreite der grandiosen Stimme – sie verzauberte die anwesenden Gäste in einen Tina Turner Rausch.

Zum Finale ein Weihnachtsmedley vom Feinsten – ob A-Capella, Oper, Instrumental, Jazz Gospel oder Musical – alle zeigten in Ihrer Musikformation eine musikalische Weihnachtsdarbietung die mit dem gemeinsamen Lied „Stille Nacht“ aller Besucher der 38. UNICEF-Deutschland-Gala mit stehenden Ovationen und Tränen in den Augen endete. Ein wunderbarer Abend mit großartigen Interpreten von Weltformat – ein kulturell-gesellschaftlich karitativer Abend der Hilfe für Kinder in Not – für UNICEF – alle hoffen auf FORTSETZUNG FOLGT.