Blick in eine Messehalle Foto: LOKALBÜRO

 

Noch sieht es im Augenblick noch nicht danach aus, daß am 18. Januar alle Boote ihren Platz in der richtigen Messehalle eingenommen haben. Aber wie sagte boot Director Petros Michelidakis, es hat noch immer geklappt.

Wenn dann am 18. Januar mit dem offiziellen Glasen – die Glasenuhr gibt in der Seefahrt durch akustische Signale die Wachzeiten an – die erste boot des kommenden Jahrzehnts startet, eröffnet sich eine beispiellose Wassersportwelt. Segeln, Motorbootfahren, Surfen, Tauchen, Angeln, einfach mal die Seele am Wasser baumeln lassen oder sich Urlaubsträume erfüllen – all dies ist möglich auf der Messe die 360 ° Wassersport erlebbar macht. Und das im mitteleuropäischen, nasskalten Januar. Die boot bietet maritimes Feeling pur für jeden, der das Wasser liebt.

Über die boot Düsseldorf:
Die boot Düsseldorf ist die weltweit größte Boots- und Wassersportmesse und alljährlich im Januar der „In-Treffpunkt“ der gesamten Branche. Rund 1.900 Aussteller aus 71 Ländern zeigen vom 18. bis 26. Januar 2020 ihre interessanten Neuheiten, attraktiven Weiterentwicklungen und maritimen Ausrüstungen. Mehr als 2.100 Journalisten aus fast 50 Ländern aus allen Teilen der Welt sind vor Ort und berichten von der boot. Damit ist der gesamte Markt in Düsseldorf zu Gast und lädt an neun Messetagen zu einer spannenden Reise durch die gesamte Welt des Wassersports in 17 Messehallen auf 230.000 Quadratmetern ein. Mit den Angebotsschwerpunkten Boote und Yachten, Motoren und Motorentechnik, Ausrüstung und Zubehör, Dienstleistungen, Kanus, Kajaks, Kitesurfen, Rudern, Tauchen, Surfen, Wakeboard, Windsurfen, SUP, Angeln, Maritime Kunst, Marinas, Wassersportanlagen sowie Beach Resorts und Charter ist für jeden Wassersportler etwas dabei.

Jaguar – neuer Mobility Partner der „boot“

Heute konnte boot Director Petros Michelidakis zusammen mit Michael Küster, Leiter Produktkommunikation bei Jaguar / Land Rover, die Fahrzeugflotte vorstellen, welche die Aussteller und prominenten Gäste aus Wirtschaft und Politik während der Messe nutzen können.

Darüber hinaus wird der Besucher die Möglichkeit haben, vor der Halle 16 an einem Trailer Training von Jaguar / Land Rover teilzunehmen.

boot Director Petros Michelidakis zusammen mit Michael Küster Foto: LOKALBÜRO