Die fünfte Jah­res­zeit geht auch an den Ämtern und Insti­tu­ten der Stadt­ver­wal­tung nicht spur­los vor­bei. So haben am Rosen­mon­tag, 24. Februar, nur das Kin­der­hil­fe­zen­trum sowie das Amt für Sta­tis­tik und Wah­len geöffnet.

An Alt­wei­ber, Don­ners­tag, 20. Februar, sind die Dienst­stel­len des Amtes für Ein­woh­ner­we­sen nur bis 13 Uhr geöff­net. Dies betrifft das Dienst­leis­tungs­zen­trum, alle Bür­ger­bü­ros in den Stadt­tei­len, das Stra­ßen­ver­kehrs­amt sowie das Standesamt.

Die zen­trale Tele­fon­num­mer des Gar­ten­am­tes ist an Alt­wei­ber eben­falls nur bis 11 Uhr besetzt.

Auch die Ver­wal­tung des Jugend­am­tes ist ab 13 Uhr nicht mehr erreich­bar. Der i‑Punkt Fami­lie bleibt ganz­tä­gig geschlos­sen. Die offene Sprech­stunde des Bezirks­so­zi­al­diens­tes am Don­ners­tag­vor­mit­tag von 10 bis 12 Uhr fin­det statt, die Sprech­stunde am Don­ners­tag­nach­mit­tag von 14 bis 16 Uhr fällt hin­ge­gen aus.

Eben­falls ab 13 Uhr geschlos­sen blei­ben die Dienst­stel­len des Amtes für Sozia­les. Der Ser­vice­point des Amtes für Migra­tion und Inte­gra­tion ist nur von 7.30 bis 10 Uhr und die Aus­län­der­be­hörde von 7.30 bis 11 Uhr geöffnet.

Im Gesund­heits­amt fin­den an Alt­wei­ber keine Beleh­run­gen nach dem Infek­ti­ons­schutz­ge­setz statt, das Sozi­al­psych­ia­tri­sche Zen­trum schließt um 12 Uhr.

Um 11 Uhr schlie­ßen das Stadt­ar­chiv, das Ser­vice­cen­ter des Ver­mes­sungs- und Katas­ter­am­tes, das Bau­ak­ten­ar­chiv des Bau­auf­sichts­am­tes, das Amt für Sta­tis­tik und Wah­len. Das Woh­nungs­amt ist am Alt­wei­ber­don­ners­tag ganz­tä­gig geschlos­sen, die übli­che Publi­kums­sprech­zeit von 14 bis 18 Uhr ent­fällt. Das Stadt­pla­nungs­amt hat ledig­lich am Rosen­mon­tag geschlos­sen. Ansons­ten wer­den die nor­ma­len Öff­nungs­zei­ten gewähr­leis­tet. Der Dienst­be­trieb im Lie­gen­schafts­amt wird am Alt­wei­ber­don­ners­tag ab 11 Uhr stark eingeschränkt.

Die Dienst­stel­len des Schul­ver­wal­tungs­am­tes und das Zen­trum für Schul­psy­cho­lo­gie schlie­ßen am Alt­wei­ber-Don­ners­tag um 11 Uhr. Am Rosen­mon­tag ist ganz­tä­gig geschlossen.

Die “tol­len” Tage gehen auch an den Düs­sel­dor­fer Kul­tur­in­sti­tu­ten nicht spur­los vor­über. An Wei­ber­fast­nacht, 20. Februar, öff­nen nur das Aqua­zoo Löb­be­cke Museum sowie das NRW-Forum. Am Kar­ne­vals­sonn­tag, 23. Februar, sind der Aqua­zoo, Kunst­halle und KIT, Schloss und Park Ben­rath, NRW-Forum, K20 und K21 sowie der Kunst­pa­last für Kul­tur­in­ter­es­sierte da. Am Rosen­mon­tag blei­ben alle Kul­tur­in­sti­tute geschlossen.