Foto: Stadt Düsseldorf

 

Regu­läre Öff­nungs­zei­ten an der Mitus­bi­shi Electric Halle blei­ben bestehen/Schnelltestzentrum am ISS Dome eben­falls an Fei­er­ta­gen geöffnet

Inter­es­sierte haben auch über die Oster­fei­er­tage die Mög­lich­keit, kos­ten­lose Schnell­tests im Schnell­test­zen­trum an der Mitsu­bi­shi Electric Halle, Sieg­bur­ger Straße 15, sowie am ISS Dome, DEG-Platz 1, durch­füh­ren zu las­sen. Per­so­nen mit Sym­pto­men kön­nen sich nach Ter­min­ver­ein­ba­rung über die städ­ti­sche Corona-Hot­line unter 0211–8996090 eben­falls an den Oster­ta­gen in der Mitsu­bi­shi Electric Halle tes­ten lassen.

Die Mitsu­bi­shi Electric Halle ist von Kar­frei­tag, 2. April, bis Oster­mon­tag, 5. April, jeweils von 9 bis 16 Uhr geöff­net, nur an Oster­sonn­tag geschlos­sen. Die Schnell­test­sta­tion am ISS DOME hat an Kar­frei­tag, 2. April, Oster­sonn­tag, 4. April, und Oster­mon­tag, 5. April, jeweils von 9 bis 15 Uhr geöff­net. An Kar­sams­tag, 3. April, kön­nen sich Inter­es­sierte von 9 bis 18 Uhr tes­ten las­sen. Ter­mine kön­nen online ver­ein­bart wer­den unter www.corona.duesseldorf.de/schnelltest. Dort sind auch viele wei­tere Schnell­test­sta­tio­nen im gesam­ten Stadt­ge­biet aufgeführt.

Schnell­tests soll­ten nur bei sym­ptom­freien Per­so­nen durch­ge­führt wer­den. Wer Krank­heits­sym­ptome hat, sollte sich direkt an den jewei­li­gen Haus­arzt wen­den. Ein PCR-Test kann auch an der Mitsu­bi­shi Electric Halle oder über den mobi­len Dienst durch­führt wer­den nach vor­he­ri­ger Ter­min­ver­ein­ba­rung über die städ­ti­sche Corona-Hot­line. Die Hot­line ist von Kar­frei­tag bis Oster­mon­tag jeweils von 8 bis 16 Uhr besetzt, außer am Oster­sonn­tag. Auch die Kon­takt­per­so­nen­nach­ver­fol­gung ist über Ostern täg­lich im Ein­satz und wird Infi­zierte und deren Kon­takt­per­so­nen kon­tak­tie­ren und informieren.

Hin­ter­grund:
Mitt­ler­weile besteht das Dia­gno­se­zen­trum an der Mitsu­bi­shi Electric Halle in Ober­bilk seit mehr als einem Jahr. Über 110.000 PCR-Tests wur­den in den ver­gan­ge­nen zwölf Mona­ten durch­ge­führt. Die Kapa­zi­tä­ten und das Ange­bot wur­den ent­spre­chend der Situa­tion ange­passt. So wur­den die bis­he­ri­gen PCR-Tests um das Ange­bot der kos­ten­lo­sen Schnell­tests erwei­tert. PCR-Tests haben eine höhere Aus­sa­ge­kraft, aller­dings müs­sen sie im Labor befun­det wer­den. Sobald das Ergeb­nis der Tes­tun­gen vor­liegt, kön­nen die getes­te­ten Per­so­nen selbst­stän­dig via QR-Code ihr Ergeb­nis schnell und unkom­pli­ziert abru­fen. Die Ergeb­nisse der PCR-Tes­tun­gen lie­gen in der Regel inner­halb von 24 bis 36 Stun­den nach Labor­ein­gang vor. Bei Schnell­tests kann das Ergeb­nis inner­halb von etwa 15 Minu­ten direkt am Test­ort ermit­telt werden.