Five´0 Clock Tea bei Wempe in Düs­sel­dorf am 04.11.21 Fotos: © Clau­dia Ast

 

Ladies After­noon Tea Recep­tion zum Launch der neuen Schmuck­li­nie Play­list By Kim

Am ver­gan­ge­nen Don­ners­tag­nach­mit­tag lud das Ham­bur­ger Fami­lien-unter­neh­men Wempe zur exklu­si­ven Ladies After­noon Tea Recep­tion und prä­sen­tierte die neue Linie Play­list By Kim. In der Düs­sel­dor­fer Nie­der­las­sung erleb­ten die gela­de­nen Gäste aus Kunst, Kul­tur, Medien, Mode und Beauty – dar­un­ter Model und Schau­spie­le­rin Nina Ens­mann, Top-Sty­lis­tin Laila Hamidi, Schau­spie­le­rin Vivien Wulf sowie Mode-Blog­ge­rin Petra Die­ners – einen inspi­rie­ren­den „Five o’Clock Tea“.

Play­list By Kim ist eine Lebens­ein­stel­lung: eine avant­gar­dis­ti­sche Schmuck­li­nie zum Sam­meln und spon­ta­nen Kom­bi­nie­ren. Gra­fi­sche und orga­ni­sche, moderne und klas­si­sche, femi­nine und mas­ku­line For­men; unter­schied­li­che Legie­run­gen, Dia­mant­schliffe und Fas­sun­gen wech­seln sich in die­ser neuen Linie unge­zwun­gen ab. 28 Ringe erge­ben unend­lich viele Kom­bi­na­ti­ons­mög­lich­kei­ten, sodass jede Frau ihre ein­zig­ar­tige Schmuck-Play­list zusam­men­stel­len und ihren Stil Tag für Tag neu erfin­den kann. Die ver­schie­de­nen Modelle sind so kon­zi­piert, dass sie sich im Stacking-Kon­zept mal anein­an­der­schmie­gen, mal anecken, mal sich gegen­sei­tig wie Puz­zle­teile durch­drin­gen oder buch­stäb­lich über sich hin­aus­wach­sen zu räum­li­chen Skulp­tu­ren. Die Ringe kön­nen auf­grund ihres mar­kan­ten Pro­fils wahl­weise auch als aus­drucks­starke Anhän­ger an einer Kette getra­gen werden.

Play­list By Kim ist die Ver­schmel­zung bekann­ter und unbe­kann­ter For­men – kom­plex und har­mo­nisch zugleich. Ermög­licht wird die­ser artis­ti­sche Kunst­griff durch die Tech­no­lo­gie-Inno­va­tio­nen und die hand­werk­li­che Exper­tise des Wempe-Ate­liers L.C. Köh­ler in Schwä­bisch Gmünd. Hier wurde über ein Jahr lang an der Rea­li­sie­rung der neuen Linie getüf­telt, ent- und wie­der ver­wor­fen, kon­stru­iert und dekon­stru­iert, bis das ver­meint­lich Unpas­sende doch passte und etwas gänz­lich Neues ent­stand: casual, selbst­be­wusst, aus­drucks­stark, roman­tisch, revo­lu­tio­när, mini­ma­lis­tisch oder luxu­riös. Es gibt keine Regeln, die Frau allein bestimmt das Tempo ihrer per­sön­li­chen Playlist.