Fahr­bahn wird ab Diens­tag, 14. Juni, bis ein­schließ­lich Frei­tag, 8. Juli, wiederhergestellt/Vollsperrung am 30. Juni und 1. Juli

Nach Abschluss der Kanal­bau­ar­bei­ten des Stadt­ent­wäs­se­rungs­be­triebs wird nun ab Diens­tag, 14. Juni, bis ein­schließ­lich Frei­tag, 8. Juli, die Fahr­bahn auf der Mär­ki­schen Straße, zwi­schen Unter den Eichen und Schö­n­au­straße, wie­der­her­ge­stellt. Von Don­ners­tag 30. Juni, 6.30 Uhr bis Frei­tag, 1. Juli, 22 Uhr muss die Straße voll gesperrt wer­den. Die Bau­kos­ten belau­fen sich auf rund 145.000 Euro.

Zunächst frä­sen die Arbei­ter den pro­vi­so­ri­schen Asphalt ab. Ab Mitt­woch, 15. Juni, wer­den die angren­zen­den Geh­wege wie­der­her­ge­stellt, wobei auch die Rin­nen­ar­bei­ten erfol­gen. Im Anschluss daran brin­gen die Arbei­ter neuen Asphalt auf. Sie begin­nen am Don­ners­tag, 30. Juni, wes­we­gen die Straße ab die­sem Tag voll gesperrt wer­den muss.

Die Zufahr­ten zu den Grund­stü­cken sind, wäh­rend die Arbei­ten lau­fen, nur ein­ge­schränkt nutz­bar. Die Geh­wege blei­ben wäh­rend der gesam­ten Bau­aus­füh­rung zugäng­lich. Anlieger*innen der betrof­fe­nen Stra­ßen wur­den bereits infor­miert. Da die Stra­ßen­bau­ar­bei­ten stark wit­te­rungs­ab­hän­gig sind, kann es kurz­fris­tig zu Umstel­lun­gen im geplan­ten Bau­ab­lauf kommen.