Niko­las Jor­zick (geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter HAMBURG TEAM) und Tho­mas Göt­zen (geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter INTERBODEN) vor der Kapelle auf dem max­frei Gelände © INTERBODEN Gruppe

 

Am Frei­tag fei­erte INTERBODEN und HAMBURG TEAM mit zahl­rei­chen Gäs­ten aus Poli­tik, Presse, der betei­lig­ten Bau­un­ter­neh­men, den Quar­tiers-Archi­tek­ten von cas­par., HPP Archi­tek­ten und goe­tzen­ar­chi­tek­ten sowie Geschäfts­part­nern das Richt- und Bau­stel­len­fest des neuen Stadt­quar­tiers max­frei in Düs­sel­dorf Deren­dorf. Zwi­schen Ulmen­straße und Met­zer Straße konn­ten sich die Gäste ein Bild vom Fort­schritt der Groß­bau­stelle machen und beim fei­er­li­chen His­sen des Richt­kran­zes und Ver­le­sen des Richt­spruchs dabei sein.

Das Richt­fest bzw. Decken­fest ist einer der gro­ßen Mei­len­steine im Bau­pro­zess und mar­kiert zugleich die Fer­tig­stel­lung des Roh­baus und den Beginn des Aus­baus. Auch für das max­frei Pro­jekt­team von INTERBODEN und HAMBURG TEAM mar­kiert die Fei­er­lich­keit einen gro­ßen Schritt zur Voll­endung des Quar­tiers: „Mit der Roh­bau­fer­tig­stel­lung des geför­der­ten Woh­nungs­baus und der geför­der­ten Stu­den­ten­apart­ments nähern wir uns bei einem der Bau­ab­schnitte bereits der Ziel­ge­ra­den“, sagt Tho­mas Göt­zen, geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter der INTERBODEN Gruppe. „Und auch auf den ande­ren Bau­fel­dern geht es mit gro­ßen Schrit­ten voran, sodass wir zuver­sicht­lich sind, unse­ren Zeit­plan – die Fer­tig­stel­lung des gesam­ten Quar­tiers Anfang 2025 – ein­zu­hal­ten.“ Der geför­derte Woh­nungs­bau soll bereits Ende 2023 fer­tig­ge­stellt wer­den. Die wei­te­ren Bau­fel­der umfas­sen 200 Eigen­tums­woh­nun­gen sowie 16.000 m² Büro und Gewer­be­flä­che inklu­sive Super­markt, Gas­tro­no­mie und Kita. Niko­las Jor­zick, geschäfts­füh­ren­der Gesell­schaf­ter HAMBURG TEAM sagt: „Das Pro­jekt max­frei zeich­net sich nicht nur durch den inter­es­san­ten Mix aus Woh­nen und Gewerbe aus, son­dern auch durch ein inno­va­ti­ves Quar­tiers­ma­nage­ment. Davon wer­den alle, die das Quar­tier nach Fer­tig­stel­lung bewoh­nen oder nut­zen, profitieren.“

Das Richt- und Bau­stel­len­fest fand bei bes­tem Wet­ter und strah­len­dem Son­nen­schein statt. Es diente ins­be­son­dere dazu, allen am Bau Betei­lig­ten einen ers­ten Dank für ihre bis­her geleis­tete Arbeit aus­zu­spre­chen und als Moti­va­tion für die bevor­ste­hen­den Auf­ga­ben. Dem­entspre­chend for­mu­lierte der Polier Alex­an­der Frei­berg von MBN, die für den Bau der geför­der­ten Woh­nun­gen ver­ant­wort­lich sind, einen beson­ders auf das Quar­tier zuge­schnit­te­nen Richtspruch:

„Die ers­ten Schritte sind voll­zo­gen, ein stei­ni­ger Weg, ungelogen,
Nun fol­gen Eigen­tum und Gewerbe, hof­fent­lich ohne Bruch und ohne Scherbe,
max­frei ist der Name von dem Quar­tier, nach­hal­tig und bunt­ge­mischt, das schwör ich dir,
Zum Schluss sind die Grün­an­la­gen dran, damit der max auch atmen kann.“

 

Als Beson­der­heit wurde der Richt­spruch nicht mit einem Schnaps, son­dern mit dem eigens her­ge­stell­ten max­frei­bier begos­sen. Nach der im April 2022 gefei­er­ten Grund­stein­le­gung – stell­ver­tre­tend für das gesamte Quar­tier – war es bereits die zweite Ver­an­stal­tung zur Errei­chung eines Mei­len­steins in die­sem Jahr.

Auf dem Gelände der ehe­ma­li­gen Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt „Ulmer Höh‘“ im Her­zen Deren­dorfs las­sen INTERBODEN und HAMBURG TEAM mit max­frei ein Stadt­quar­tier ent­ste­hen, das genau das Gegen­teil der his­to­ri­schen Nut­zung, näm­lich die namens­ge­bende „maxi­male Frei­heit“ ver­spricht. max­frei ist ein Ort für Jung und Alt, zum Woh­nen, Arbei­ten und Leben. Rund um die ehe­ma­lige Gefäng­nis­ka­pelle ent­ste­hen rund 550 Woh­nun­gen, die von einem umfang­rei­chen Ser­vice-Ange­bot pro­fi­tie­ren und von einem abwechs­lungs­rei­chen Mix aus Gas­tro­no­mie, Ein­zel­han­del, grü­nen Innen­hö­fen, einem Spiel­platz und einer gro­ßen Kin­der­ta­ges­stätte beglei­tet wer­den. Ins­ge­samt ste­hen in dem nach­hal­ti­gen Quar­tier rund 15.000 m² Grün­flä­che zur Verfügung.