Wer­be­pla­kat Uerige Foto: LOKALBÜRO

Die Uerige Braue­rei in der Alt­stadt wirbt jetzt mit ehr­li­che Geld­an­lage. Hat die Uerige Braue­rei jetzt seine Geschäfts­tä­tig­kei­ten erwei­tert? Nach­dem man schon jah­re­lang neben dem lecke­ren Dröppke gute Geschäfte im Whis­key­bereich macht, macht man jetzt Geldgeschäfte?

Wir wir erfah­ren konn­ten, gibt es die Ren­dite für die Bar­an­la­gen aller­dings nicht in bar, son­dern in Naturalien.

Fol­gen­des Bei­spiel zeigt Ihnen, wel­che Ren­dite Sie mit Ihrer Geld­an­lage errei­chen kön­nen. Als Bei­spiel: Sie zah­len 50,00 € bei der Haus­braue­rei ein, dann erhal­ten Sie eine Ren­dite von 2,35 € täg­lich, da es sich natür­lich um Zin­sen pro Tag han­delt. Für diese Ren­dite bekom­men Sie täg­lich ein Uerige, der Über­schuss wird gut­ge­schrie­ben und somit bekom­men Sie am Sonn­tag zwei Uerige. Den dann noch ver­blei­ben­den Über­schuß geht als Divi­dende an die Köbesse.

Also alles klar Leute?