Heute am Carsch-Haus: Boden für Buden Foto: LOKALBÜRO

Boden für Buden­zau­ber! Nach­dem Arbei­ter das Carsch-Haus an zwei Sei­ten von dem Gerüst befreit hat­ten, stoppte Mon­tag um 7.30 Uhr der rie­sige Las­ter auf dem Hein­rich-Heine-Platz. Auf der Lade­flä­che, hin­ter der grü­nen Plane: weiße Bal­ken und Plan­ken — Mate­rial für die nächste Bau­stelle.

Mär­chen­hafte Bau­stelle
Aber dies­mal eine ganz mär­chen­hafte. Der Las­ter brachte den Boden für die Buden des Engel­chen­mark­tes. Bald neues zu Hause für Glüh­wein-Wirte, Zimt­stern-Bäcker, kleine Zau­be­rer, Hexen, Weih­nachts­en­gel & Kol­le­gen.

Engel­chen­markt star­tet am 22. Novem­ber
Der Boden für die Weih­nachts­bu­den am Carsch-Haus wird seit Mon­tag ver­legt. Bald fol­gen die Buden, am 22. Novem­ber wird der Engel­chen­markt dann fei­er­lich eröff­net.