Kinder Spielplatz am Schwanenmarkt nach Sanierung von Helga Stulgies wieder eröffnet. Hier werden Kinder der KITA Pünktchen und Anton von Frau Stulgies angeschaukelt. Foto: (c)Landeshauptstadt Düsseldorf, David Young

 

Auf dem Schwanenmarkt ist ein neuer Spielplatz entstanden
Gemeinsam mit den Kindern der Kita „Pünktchen und Anton“ und der Maxschule wurde die Planung für die Spielfläche erarbeitet/Stadt investiert 220.000 Euro

Die Carlstadt hat eine neue Attraktion: Auf dem „Schwanenmarkt“ ist ein neuer Spielplatz entstanden. Der Name des Stadtplatzes und die Nähe zum Schwanenspiegel haben die Planer inspiriert. So wurden die Themen „Schwan, Nest und Schilf“ bei der Gestaltung der 1.000 Quadratmeter großen Spielfläche aufgegriffen.

Gemeinsam mit den Kindern der Kita „Pünktchen und Anton“ und der Maxschule wurde die Planung erarbeitet. Dazu gab es zwei Workshops auf dem alten, sehr in die Jahre gekommenen Spielplatz. Die ursprüngliche Anlage stammte aus den 1980er-Jahren und war sanierungsbedürftig.

Die Ideen und Wünsche der Kinder sind in die Planung eingeflossen und nun präsentiert sich der Kinderspielplatz auf dem Schwanenmarkt als richtige Spieloase. Eingerahmt von zwei Lindenreihen ist das zentrale Element der Anlage ein 700 Quadratmeter großer Sandspielbereich, der von einem gepflasterten Weg eingefasst wird. Im Süden wird der Sandspielbereich von flachen Sitzstufen begrenzt.