Das Flüßchenbett ist ausgebaggert, Rohre verlegt, das Ufer nimmt Gestalt an. Es geht voran. Herzlichen Glückwunsch liebe Düssel und liebe Düsseldorfer – zwischen Landskrone und Hofgarten werdet ihr euch bald wiedersehen.

Denn in diesem Bereich wird die nördliche Düssel wieder ans Tageslicht geholt. Jahrzehntelang fristete das für unser Dorf namensgebende Flüßchen nichts anderes als das jämmerliche Dasein eines besseren Abwasser-Kanals in einer Betonröhre.

Vorbei. Wenn alles glatt geht plätschert die Düssel ab Herbst wieder überirdisch und fröhlich Richtung Hofgarten. Sie bekommt sogar eine Fischtreppe. Außerdem muss die Stadt drei Brücken bauen – das neue Flußbett gerade aufwändig ins das Stadtbild eingebuddelt.

Lokalbüro meint: Na endlich, eine tolle Idee. Dafür nehmen wir auch die Behinderungen durch Bauarbeiten gerne in Kauf.