Das vergessene Loch Foto: LOKALBÜRO

 

Kaum zu glauben – aber es gibt Neues zum vergessenen Loch! Für alle, die es wirklich vergessen haben: Es ist das häßliche, dreckige Loch, dass mitten auf der Wallstraße im neuen Altstadtpflaster klafft.

Und das seit über einem Jahr!! Im Juli fragte Lokalbüro bei der Stadt nach, erfuhr Tröstendes. So glaubten wir.

„Es handelt sich um eine Baumaßnahme der Netzgesellschaft Düsseldorf. Die Wiederherstellung der Pflasterfläche ist bereits beauftragt und wird in Kürze erfolgen.“

Aha. Wie gesagt, eine Info von Juli. Seitdem ist nix passiert. Da die Netztgesellschaft eine Tochter der Stadtwerke ist, horchten wir auch dort mal nach. Sprecher René Schleucher wurde da schon genauer: „Da gibt es in der Tat einen noch immer offenen Arbeitsauftrag bei einem Subunternehmer. Den haben wir jetzt nochmals angemahnt. Aber die Tiefbauer haben derzeit richtig viel zu tun.“

Naja – aber in einem Zeitraum von über einem Jahr sollte so eine kleine Baustelle doch zu bewerkstelligen sein. Oder ist das der Grund? Zu piefig? Und da stolpern ja höchstens ein paar Altstadtbesucher drüber. Sollen halt aufpassen…

LB meint: Aufpassen lieber Sub-Unternehmer, Prozesse sind teuer…
Wir bleiben dran.