Fisch­rei­her an der Lands­krone Foto: Lokal­büro

 

Seit Tagen sitzt ein Fisch­rei­her an der Lands­krone. Er sitzt dort, starrt auf das Was­ser und bewegt sich nicht. Oft­mals dis­ku­tie­ren Betrach­ter dar­über, ob es wohl ein Stoff­tier ist. Aber dann plötz­lich und uner­war­tet schlägt er zu, wenn sich ein Fisch zu dicht ans Ufer wagt. Blitz­schnell ist er mit sei­nem Schna­bel unter Was­ser und holt sich seine Beute.

Und dann? Dann sitzt er wie­der wie ange­wur­zelt und war­tet.