Tiere in der Kirche? Wo gibt es denn sowas? Das gab es heute Sonntag, 4. November, in der Andreaskirche der Dominikaner. Dieser Sonntag stand – wie auch in den vergangenen Jahren – ganz im Zeichen der Tiere. Besonders bei der Tiersegnung am Nachmittag um 14 Uhr waren alle Tierfreunde mit Hund und Katze, mit Haus- und Stofftieren in der Andreaskirche willkommen. Der „Tag der Tiere in St. Andreas“ begann bereits um 11 Uhr mit einem feierlichen Gottesdienst, der „Hubertusmesse“. Sie wurde musikalisch vom Düsseldorfer Parforcehorn Corps umrahmt.