Düsseldorfs Jeckes Lädchen Foto: LOKALBÜRO

 

Der Mietvertrag ist am 31. März 2019 ausgelaufen. Der Vermieter hat einen neuen Mieter, so Martin Wilms, da für den neuen Mieter die Genehmigung zur Eröffnung eines neuen Gewerbes noch nicht vorliegt, kann das Jecke Lädchen noch bleiben. Die Miete wird wöchentlich abgerechnet und jeden Tag kann Schluss sein.

Wie  Martin Wilms dem Lokalbüro sagte, würde er gerne weitermachen, aber es ist unmöglich ein passendes Ladenlokal zu einem vernüftigen Mietpreis zu finden. Es war für ihn eine schöne Zeit und nun schaut er nach vorne. Er will in Zukunft sich mehr im Eventgeschäft umsehen. Er hat dort bereits seine Fühler ausgeworfen und hofft hier Fuss zu fassen.

Schade, so geht wieder ein Stück Altstadt.