Risse im Testpflaster Foto: LOKALBÜRO

 

Der als besonders widerstandsfähige angebotene Geschliffene Kunstharz Asphalt hat nach drei Wochen Risse an verschiedenen Stellen. Es ist eine der Testflächen für das neue Altstadtpflaster. Insgesamt werden für diese Testzwecke 370.000 € ausgegeben.

Laut Stadt wurde deshalb die „ausführende Firma um Stellungnahme gebeten“. Grundsätzlich handele es sich um einen Gewährleistungsschaden, der nun auf Kosten des Unternehmens beseitigt werden müsse.

Alles wieder raus und neu ?