Foto: LOKALBÜRO

 

60 Air­lines haben 140 Ziele im Gepäck

Der Som­mer ist vor­bei, der Win­ter steht vor der Tür. Zeit, am Düs­sel­dor­fer Air­port den Flug­plan­wech­sel ein­zu­läu­ten. Der neue Win­ter­flug­plan tritt am 27. Okto­ber in Kraft und hält wie­der ein brei­tes Stre­cken­an­ge­bot bereit. So star­ten ab NRWs Lan­des­haupt­stadt rund 60 Air­lines zu knapp 140 Zie­len welt­weit. Mit im Gepäck: zahl­rei­che attrak­tive Ver­bin­dun­gen auf der Kurz‑, Mit­tel- und Lang­stre­cke. Ob Busi­ness­rei­sen­der oder Urlau­ber, hier ist für jeden das Pas­sende dabei. „Starke Air­line-Part­ner haben auch im kom­men­den Win­ter Düs­sel­dorf fest im Blick. So kön­nen sich die Pas­sa­giere auf ein attrak­ti­ves Flug­an­ge­bot mit neuen Zie­len und Fre­quenz­auf­sto­ckun­gen auf belieb­ten Stre­cken freuen“, sagt Tho­mas Schnalke, Vor­sit­zen­der der Geschäfts­füh­rung des Düs­sel­dor­fer Airports.

Son­nen­ziele satt: Ins­be­son­dere rund um die belieb­ten Bade­orte am Mit­tel­meer und Roten Meer haben die Flug­ge­sell­schaf­ten noch ein­mal kräf­tig nach­ge­legt. Kla­res Trend­ziel im Win­ter ist der Urlaubs­ort Hur­ghada. So flie­gen unter ande­ren Euro­wings, Sun Express, Con­dor, Coren­don Europe und Tuifly das ägyp­ti­sche Strand­ziel neu an oder sto­cken ihre Fre­quen­zen deut­lich auf. Der Düs­sel­dor­fer Air­port begrüßt zudem einen neuen Air­line-Part­ner auf die­ser Stre­cke: So ver­bin­det Holi­day Europe erst­mals in die­sem Win­ter Düs­sel­dorf neben Hur­ghada auch mit Fuer­te­ven­tura, Marsa Alam und Sharm El Sheikh. Die Air­line setzt auf den Stre­cken die Flug­zeug­ty­pen A320 und A321 ein. Tuifly ver­stärkt neben Hur­ghada das Ange­bot in die belieb­ten Feri­en­ziele Palma de Mal­lorca und Tene­riffa. Sun Express stockt die Fre­quen­zen nach Izmir auf und fliegt erst­mals im Win­ter Bei­rut sowie Erbil und Diyarbakir in der Tür­kei an. Auch der Feri­en­flie­ger Con­dor hat die tou­ris­ti­sche Mit­tel­stre­cke im Visier und setzt auf beliebte Son­nen­ziele. Unter den 14 Win­ter­zie­len der Air­line geht es unter ande­ren ins­ge­samt bis zu 18 Mal pro Woche auf die kana­ri­schen Inseln Gran Cana­ria, Tene­riffa, Lan­za­rote und Fuerteventura.

Auch Städ­te­trips sind hoch im Kurs: Der größte Air­line-Part­ner Euro­wings hebt im Win­ter zu 76 Zie­len ab. Die Air­line nimmt mit Sofia und Dan­zig zudem zwei neue City-Stre­cken in ihren Flug­plan ab Düs­sel­dorf auf und baut damit ihr Ost­eu­ropa-Pro­gramm wei­ter aus. So fliegt die Flug­ge­sell­schaft die Hafen­stadt Dan­zig vier­mal wöchent­lich ab Düs­sel­dorf an. Die Ver­bin­dung von Düs­sel­dorf nach Sofia wird drei­mal pro Woche ange­flo­gen. Erst­mals steu­ert die Air­line Flo­renz auch als Win­ter­ziel an.

Lauda stockt ihre Fre­quen­zen Rich­tung Malaga und Ali­cante auf. Neu fliegt die Air­line Sevilla ab Düs­sel­dorf an den Tagen Diens­tag und Sams­tag an. Dar­über hin­aus ver­stärkt Lauda das Ange­bot auf den City-Rou­ten nach Mai­land Ber­gamo, Stock­holm Skavsta sowie Kopen­ha­gen und bedient diese Stre­cken erst­mals im Win­ter bis zu fünf­mal pro Woche. Flybe stockt ihre Fre­quen­zen nach Man­ches­ter auf 22 Mal pro Woche auf. Alita­lia erhöht die Ver­bin­dun­gen nach Mai­land auf zwölf Mal wöchentlich.

Albawings setzt ihr im Som­mer neu auf­ge­nom­me­nes Enga­ge­ment in Düs­sel­dorf auch im Win­ter fort. Die Flug­ge­sell­schaft ver­bin­det Düs­sel­dorf drei­mal pro Woche mit der alba­ni­schen Haupt­stadt Tirana. Auch der im Som­mer neu hin­zu­ge­kom­mene Air­line-Part­ner Log­an­air setzt im Win­ter auf die Ver­bin­dung nach Glas­gow, das drei­mal wöchent­lich bedient wird.

Das beste Mit­tel gegen Fern­weh hal­ten die Lang­stre­cken­ziele ab Düs­sel­dorf bereit. Mit ANA geht es im neuen Win­ter­flug­flug­plan wei­ter­hin täg­lich mit dem Dream­li­ner nach Tokio. Ebenso führt Sin­g­a­pore Air­lines ihr Enga­ge­ment fort und setzt auf vier wöchent­li­chen Ver­bin­dun­gen den kom­for­ta­blen und lei­sen Air­bus A350 nach Sin­ga­pur ein. Air China steu­ert im Win­ter drei­mal pro Woche die chi­ne­si­sche Metro­pole Peking an. Mit Emi­ra­tes geht es zwei­mal pro Tag nach Dubai, mit Eti­had Air­ways ein­mal täg­lich nach Abu Dhabi. Delta ver­bin­det den Düs­sel­dor­fer Air­port non­stop fünf­mal wöchent­lich mit dem Dreh­kreuz Atlanta. Euro­wings fliegt im Win­ter wei­ter­hin beliebte Lang­stre­cken­ziele in den USA mit Miami, Fort Myers sowie New York an. Mit dem Air­bus A330-300 geht es zudem wei­ter­hin nach Punta Cana und Vara­dero in die Kari­bik sowie dar­über hin­aus im Char­ter-Ver­kehr nach Havanna, La Romana, Mon­tego Bay, und Brid­ge­town. Tuifly fliegt im Win­ter erst­mals nach Abu Dhabi und bedient die ori­en­ta­li­sche Metro­pole ein­mal pro Woche. Coren­don Air­lines steu­ert die Haupt­stadt Gam­bias, Ban­jul, auch nach dem Som­mer wei­ter­hin ein­mal wöchent­lich an.