Beherzte Zeugen halten Täter fest – Festnahme
Zu einer vorläufigen Festnahme durch die Polizei führte gestern Nachmittag das beherzte Eingreifen zweier Zeugen in Stadtmitte. Sie hielten einen Mann nach einer Raubtat fest.

Nach den bisherigen Ermittlungen war gegen 16.30 Uhr eine 69-Jährige zu Fuß auf der Heinrich-Heine-Allee unterwegs, als sich ihr von hinten ein Unbekannter näherte. Plötzlich hielt er ihre Handtasche fest, entnahm die Geldbörse und schubste die Seniorin zu Boden. Anschließend flüchtete er mit seiner Beute auf einem Fahrrad in Richtung Grabbeplatz. Zwei Männer nahmen sogleich die Verfolgung auf, während andere Zeugen sich um die gestürzte Frau kümmerten. Es gelang ihnen, den Räuber bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Bei dem Verdächtigen handelt es sich um einen 42-jährigen Deutschen. Die Ermittlungen dauern an.