Görrres Gymnasium Düsseldorf

Die städtischen Schulen und Kindertagestätten sind ab Dienstag, 11. Februar, wieder geöffnet. Der Schulträger hatte am vergangenen Samstag wegen des Sturmtiefs „Sabine“ vorsorglich entschieden, die Schulen am heutigen Montag nicht zu öffnen. Aufgrund der aktuellen herabgestuften Warnmeldung des Deutschen Wetterdienstes können Unterricht und die Betreuung in den Kitas wieder stattfinden.

Die Eltern beziehungsweise die Erziehungsberechtigten entscheiden jedoch weiterhin, ob der Schulweg für ihre Kinder zumutbar und sicher ist. Bei extremen Wetterlagen liegt es im Ermessen der Eltern, ob sie ihr Kind in die Schule schicken wollen. Die Schule ist von den Erziehungsberechtigten umgehend zu informieren, wenn das Kind Zuhause bleibt. Zudem können die Schulleitungen – nach Rücksprache mit dem Schulträger und unabhängig von der Entscheidung des Krisenmanagements – weiterhin selbst entscheiden, den Unterricht ausfallen zu lassen oder früher zu beenden.

Die Düsseldorfer Schulen sind nach dem Durchzug des Sturmtiefs in der vergangenen Nacht glimpflich davon gekommen: Größere Schäden sind ausgeblieben. Lediglich an einigen wenigen Standorten gab es geringfügige Schäden, zum Beispiel einzelne lose Dachziegel und wenige lose Äste in den Baumkronen.

Auch die städtischen Kitas sind ab Dienstag, 11. Februar, wieder regulär geöffnet. Informationen zu Einrichtungen, die sich nicht in städtischer Trägerschaft befinden, müssen bei dem jeweiligen Träger eingeholt werden