Seehund im Rhein Foto: dpa/David Young

 

Robbe im Rhein bei Krefeld unterwegs.
Der Direktor des Aquazoo in Düsseldorf gibt einen wichtigen Hinweis zum Umgang mit dem Tier.

Es sei selten, aber nicht ungewöhnlich, dass im Rhein ein Seehund auftauche so der Direktor des des Aquazoo in Düsseldorf. Man solle das Tier unbedingt in Ruhe lassen, sagte Zoodirektor Jochen Reiter. „Das Letzte, was so ein Tier gebrauchen kann, ist Sensationstourismus“. Die an der Küste lebende Robbe werde wohl innerhalb weniger Tage zurückwandern. Außerdem gebe es Fische im Fluss. Seehunde seien pfiffig und Süßwasser sei kein Problem für sie.