Eine treue und liebe Frei­wil­lige, Dus­anka Mitro­vic. Foto: Privat

 

Bunt­stifte gesucht! Wirk­lich!! Kin­dern die Lan­ge­weile ver­trei­ben, die Phan­ta­sie beflü­geln und ganz neben­bei das soziale Leben ankur­beln und Unter­schiede ein­ebe­nen — das hat sich der Düs­sel­dor­fer Ver­ein KRASS e.V. auf die Fahne geschrieben.

Doch jetzt hat KRASS e.V. krasse Probleme.
Bis vor kur­zem küm­merte sich der Ver­ein um Clau­dia Sei­den­sti­cker mit dem Ober­bil­ker Kin­der-Kunst-Pro­jekt Kin­der­ate­lier um gesell­schaft­lich benach­tei­ligte Düs­sel­dor­fer Pänz.

Wegen der Corona-Beschrän­kun­gen musste der Ver­ein diese Hilfe nun stop­pen. Damit’s wei­ter gehen kann, braucht der Ver­ein eine schnelle Lösung — für seine Kin­der. Denn vie­len von ihnen fehlt jetzt der Zugang zu den spie­le­ri­schen Kunst- Ange­bo­ten. Clau­dia Sei­den­sti­cker: „Sinn­volle Beschäf­ti­gung ist jetzt aber umso nöti­ger, da sowohl Kin­der wie auch Eltern einer deut­lich höhe­ren psy­chi­schen Belas­tung durch die Corona-Ein­schrän­kun­gen — wie der Schlie­ßun­gen von Kitas und Schu­len — aus­ge­setzt sind.“

Des­halb hat der Ver­ein seine Kunst-Wun­der­tü­ten erfun­den. Kleine Päck­chen mit Papier, Stif­ten, Bas­tel­ma­te­rial samt dazu­ge­hö­ri­ger Anlei­tung und per­sön­li­cher Nachrichten!
Sei­den­sti­cker: „Eine ehren­amt­li­che Mit­ar­bei­te­rin fährt bei unse­ren Kin­dern vor­bei und über­bringt “kon­takt­los” die Prä­sente. So bemü­hen wir uns, die Kin­der nicht nur digi­tal anzu­spre­chen, son­dern auch den per­sön­li­chen Kon­takt und die Wert­schät­zung auf­recht zu erhalten.“

Clau­dia Sei­den­sti­cker wei­ter: „Um da wei­ter­ma­chen zu kön­nen, sind wir auf Ihre Hilfe ange­wie­sen. Für die Kunst und Bas­tel-Pakete brau­chen wir drin­gend Sach­spen­den wie Stifte aller Art, Sche­ren, Wachs­ma­ler, Was­ser­farbe, Pin­sel, Kle­ber, Bunt­pa­pier — eben alles, was Spaß macht und die Phan­ta­sie anregt. Für alle Spen­den — danke im voraus!“

Kon­takt über die Inter­net­seite oder Face­book: https://krass-ev.de/de/