Die Idee:
Mit dieser Aktion können Bestellungen durch Heimatfreunde der Düsseldorfer Jonges und/oder deren Familie, Freunde, Kollegen und Bekanntenhilfe, die Ausbreitung des Coronavirus aktiv helfen zu reduzieren und gleichzeitig ein gutes Werk tun.

Zusammen mit der Firma Christian Filusch Handelsagentur in Düsseldorf wollen wir die Düsseldorfer Jonges dem Franziskanerorden in Düsseldorf für deren Obdachlosen-Speisung „Firminusklause“ eine zweckgebundene Spende zukommen lassen.

Dazu können im Webshop des Unternehmens Gesichtsmasken für den privaten Gebrauch gekauft werden. Von jeder mit dieser Aktion gekauften, hochwertigen Gesichtsmaske wir ein Betrag von € 1,00 an die „Firminusklause“ gespendet.

Dazu muss auf der Website anzugshop.com/collections/gesichtsmaske beim Online-Kauf im Feld „Geschenkkarte oder Rabattcode“ das Stichwort JONGES eingegeben werden. Dadurch wird z.B. von jedem 3er-Set ein Spendenbetrag von € 3,00 der Firminusklause direkt gutgeschrieben. Das gilt auch für die Bestellung von Sets für „Mund/Nase Behelfsmasken“.

Also: einfach Website anzugshop.com/collections/gesichtsmaske aufrufen. Maskendesign und- farbe aussuchen, in den Warenkorb legen, im Kassenbereich vor der Auswahl der Zahlungsweise das Codewort „JONGES“ eingeben und bestellen. Die bestellte Ware kann kurzfristig zugestellt oder auch in Düsseldorf nach telefonischer Absprache abgeholt werden.

Zusätzliche Hintergrundinformation:
Die Obdachlosen-Speisung „Firminusklause“ ist, vom Ordnungsamt nachvollziehbar verfügt, z.Zt. nicht geöffnet. Um aber zum Zeitpunkt der Wiedereröffnung ausreichend Speisen zur Verfügung stellen zu können, auch um ggfs. Speisen zukaufen können (weil Hotels und Restaurants derzeit nicht oder zu wenig liefern), sind liquide Mittel bei der „Firminusklause“ notwendig. Dafür setzen sich die Jonges mit dieser Aktion ein.

Die Düsseldorfer Jonges erhalten als Controlling dazu von der Firma eine monatliche Aufstellung über das Spendenaufkommen. Das Geld wird am Ende eines Monats an die Firminusklause gehen.