In der Nacht von Sams­tag auf Sonn­tag wurde der neue „Drive-In“ der Firma Stock­heim am Rhein­blick 33 von Van­da­lie­rern auf­ge­bro­chen: die Schei­ben des ame­ri­ka­ni­schen Ori­gi­nal-Airstrea­mers zer­trüm­mert, das Inven­tar teil­weise zer­stört oder entwendet.

Carla Stock­heim äußert sich betrof­fen zu dem Ein­bruch: „Wir hat­ten gerade den „Drive-In“ vor der Rhein­ter­rasse erfolg­reich eröff­net. Ich bin über den Grad der Zer­stö­rungs­wut höchst ver­wun­dert.“ Die Juni­or­che­fin des Fami­li­en­un­ter­neh­mens fährt fort: „Wir las­sen uns davon jedoch nicht unter­krie­gen und machen weiter.“

Bis der Wagen wie­der instand gesetzt ist, bie­tet das Fami­li­en­un­ter­neh­men leckere und abwechs­lungs­rei­che Gerichte zum Mit­neh­men – selbst­ver­ständ­lich unter Ein­hal­tung der Abstands­re­geln — direkt am Haupt­ein­gang der Rhein­ter­rasse am Joseph-Beuys-Ufer 33 an.“

Die Öff­nungs­zei­ten blei­ben unverändert:

Mon­tags bis don­ners­tags zwi­schen 11.30 und 16.00 Uhr, frei­tags von 11.30 bis 18.00 Uhr sowie sams­tags und sonn­tags von 12.30 bis 18.00 Uhr.

Gerne kann auch tele­fo­nisch von Mon­tag bis Frei­tag zwi­schen 10.00 und 15.00 Uhr unter 0211–49777‑0 oder online über www.stockheim.de bestellt werden.

Wäh­len kann man u.a. zwi­schen köst­li­chen Sala­ten für Figur­be­wusste, frisch aus der Pfanne gezau­ber­ten Pasta­va­ria­tio­nen auf Wunsch mit Add-ons wie Gar­ne­len, mari­nier­tem Land­huhn oder gebra­te­nem Lachs sowie Düs­sel Bur­ger mit Pul­led Tur­key oder gezupf­tem Lachs. Als Bei­lage gibt es Pom­mes – aus der Süßkartoffel.

Alle Gerichte lie­gen unter € 9 und auch für den gro­ßen Durst ist preis­güns­tig gesorgt: 0,5l Cola € 1,80; 0,5l Was­ser € 1,20 und ein Füchs­chen gibt’s für € 2,00.

Beson­ders her­vor­he­ben will die Juni­or­che­fin des Cate­ring-Unter­neh­mens, dass das Stock­heim-Team – wann immer mög­lich – nach dem „Zero-Waste-Prin­zip“ arbei­tet, das zum Ziel hat, Lebens­mit­tel mög­lichst kom­plett zu verwerten.