Rund 100 Besucher lauschten der Mischung aus Swing, Gipsy, Jazz, Pop und Punk,(c)Landeshauptstadt Düsseldorf/Melanie Zanin

 

Mit einer Mischung aus Swing, Gypsy Jazz, Pop und Punk startete die Düsseldorfer Band „The Happy Gangstas“ am Sonntag, 28. Juni, die Hofgartenkonzerte-Saison 2020. Die Konzertreihe ist zudem Teil des Düsseldorfer Heimatsommers.

Rund 100 Besucherinnen und Besucher lauschten der Musik am Sonntag. So auch Oberbürgermeister Thomas Geisel, der das Konzert am Musikpavillon ebenfalls besuchte: „Die beliebten Hofgartenkonzerte sorgen im Heimatsommer für musikalische Höhepunkte. Mit dem Heimatsommer kann Düsseldorf in allen Bereichen, von Kultur über Sport bis hin zum Brauchtum, zeigen, was es zu bieten hat und wie schön Urlaub zu Hause sein kann. Ich denke, wir können uns auf einen bunten Sommer freuen, der garantiert keine Langweile mit sich bringen wird und dennoch allen gebotenen Anforderungen des Infektionsschutzes gerecht wird.“

Heimatsommer
Die Landeshauptstadt bietet mit dem „Düsseldorfer Heimatsommer“ ein vielfältiges Angebot für alle Menschen, die in diesem Jahr auf eine Urlaubsreise verzichten und daheim bleiben. Das Programm spricht Menschen aller Altersklassen an. Neben den Hofgartenkonzerten können Interessierte beispielsweise den „Heimatsommer im Rheinpark“ besuchen, der unter der Federführung von Martin Wilms Künstlern eine Bühne unter freiem Himmel bietet. Mit Workshops zum sicheren Inlineskaten und Rollerfahren werden Kinder und Jugendliche animiert, mitzumachen. Außerdem verwandeln rund 60 Stände verschiedenster Schausteller die Innen- und Altstadt in eine Erlebnismeile. Weitere Infos unter: www.heimatsommer-duesseldorf.de

Hofgartenkonzerte
Seit 1964 sind die Hofgartenkonzerte fester Bestandteil des Düsseldorfer Veranstaltungskalenders. Die Musiker traten immer zwischen Mai und September sonntags ab 11 Uhr zu ihren einstündigen Konzerten auf und verwandelten den Hofgarten in einen Open-Air-Musikpark. Coronabedingt mussten die Konzerte im Mai entfallen, sodass die Reihe nun erst Ende Juni starten konnte. Vier Mal spielt die Musik in diesem Jahr draußen – alle 14 Tage: am 28. Juni, 12. Juli, 26. Juli und 9. August. Wie jedes Jahr ist das Programm breit gefächert von Blas-, Volks- oder Filmmusik bis Polka, Jazz und Cha-Cha-Cha. Wer an welchem Termin spielt, erfährt man online unter www.duesseldorf-tourismus.de/buchen/Hofgartenkonzerte