Caravan Salon 2019 Foto: LOKALBÜRO

 

Der CARAVAN SALON vom 4. bis 13. September 2020 steht wie keine andere Freizeitmesse für die Leidenschaft, die alle Freunde des Caravanings verbindet. In diesem Jahr startet die Düsseldorfer Messe rund um Reisemobile und Caravans für jeden Interessierten bereits am Freitag – damit haben alle Besucher einen Tag länger Zeit, die Faszination der mobilen Freizeit kennen zu lernen. „In zehn Hallen und auf dem Freigelände werden über 300 Aussteller die Trends, Innovationen und Neuheiten der kommenden Saison zeigen. Auch in diesem Jahr wird es trotz des Fehlens von verschiedenen Ausstellern eine breite Palette von Herstellern und Marken geben, die eine große Produktauswahl quer durch alle Fahrzeugkategorien anbieten. Hier bei uns in Düsseldorf werden die Top-Neuheiten der Saison gezeigt. Wir freuen uns auch ganz besonders, dass erstmals die neue Halle 1 in den Rundlauf integriert wird. Außerdem feiert der Eingang Süd zum Start unserer Messe die Einweihung“, sagt Stefan Koschke, Director des CARAVAN SALON. Neben Reisemobilen und Caravans werden Basisfahrzeuge, Zubehör, technisches Equipment, Ausbauteile, Dachzelte, Mobilheime, Campingplätze, Reisemobilstellplätze sowie Reisedestinationen präsentiert.

Durchdachtes Hygienekonzept für eine Messe in Coronazeiten

Die Messe Düsseldorf und der Caravaning Industrie Verband (CIVD) als ideeller Träger blicken mit Zuversicht auf die 59. Ausgabe des CARAVAN SALON, der in einem außergewöhnlichen Jahr stattfindet. „Wir haben in enger Kooperation mit den Behörden ein tragfähiges Hygienekonzept ausgearbeitet, das alle Voraussetzungen für einen Messebetrieb in Coronazeiten erfüllt. Durch verschiedene Maßnahmen werden die Besucher, Aussteller und Mitarbeiter in der Lage sein, auf dem gesamten Messegelände, in den Eingangsbereichen und in den Hallen den vorgeschriebenen Mindestabstand von 1,5 Metern einhalten zu können. Unsere Hygiene- und Infektionsschutzstandards sorgen dafür, dass die Sicherheit und Gesundheit unserer Aussteller, Besucher, Partner und Mitarbeiter bestmöglich geschützt werden“, sagt Wolfram N. Diener, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf.

Unter anderem wurde die Gangbreite erweitert und die gesamte Hallenaufplanung großzügiger gestaltet. Die Verwendung eines Mund-Nasen-Schutzes ist auf dem Messegelände und in den Hallen, wie aus dem Einzelhandel bekannt, verpflichtend, zudem wurden alle hygienischen Maßnahmen den neuen Gegebenheiten angepasst. An allen Halleneingängen und Ständen stehen Handdesinfektionsmittel für Standpersonal und Besucher zur Verfügung. Zudem dürfen sich in einem Fahrzeug nur Personen gemeinsam aufhalten, für die keine Kontaktbeschränkungen gelten, z. B. Personen eines Haushaltes.

Die Verteilung der Personen in den Hallen und die Einhaltung des Mindestabstands wird mit Videosystemen sowie verstärktem Personaleinsatz sichergestellt. Zusätzlich wird die maximale Besucherzahl auf 20.000 pro Tag begrenzt – bei einer Gesamtfläche von über 200.000 Quadratmetern. Tickets können ab dem 15. Juli ausschließlich online unter www.caravan-salon.de bestellt werden. Ebenfalls ab dem 15. Juli sind auf der Website des CARAVAN SALON Reservierungen für Übernachtungen auf dem Stellplatz P1 möglich.

„Das Interesse an Freizeitfahrzeugen, Zubehör und Dienstleistungen ist seit Jahren enorm und reißt auch in der Corona-Krise nicht ab. Im Gegenteil, wir sehen, dass die Popularität der Urlaubsform Caravaning gerade in der derzeitigen Lage steigt und viele neue Kunden anzieht“, sagt Daniel Onggowinarso, Geschäftsführer des Caravaning Industrie Verbandes e.V. (CIVD). „Reisemobile und Caravans sind vor allem emotionale Produkte. Potenzielle Kunden wollen vor der Kaufentscheidung das Fahrzeug sehen und anfassen, das geht nicht digital. Die Überzeugungskraft realer Präsentationen beschleunigt Entscheidungsprozesse ganz erheblich. Es freut uns daher, den Aussteller gerade jetzt in dieser außergewöhnlichen Situation eine Bühne für ihre Neuheiten und Innovationen bieten zu können.“

Auch 2020 größte Produktvielfalt und zahlreiche Innovationen

Auch in diesem Jahre präsentieren wieder viele namhafte internationale Hersteller die neueste Generation Reisemobile und Caravans. Von kompakten, cleveren Modellen bis hin zu geräumigen Luxus-Mobilen sowie geländegängigen Spezialfahrzeugen reicht dabei die Bandbreite in den Düsseldorfer Messehallen. „Trotz veränderter Rahmenbedingungen können wir eine große Produktvielfalt präsentieren und den Messebesuch – für Endverbraucher, Fachbesucher und Medienvertreter – erneut zu einem interessanten Erlebnis machen. Auch in diesem Jahr ist der CARAVAN SALON wieder die beste Plattform, um sich einen umfassenden und doch komprimierten Überblick über den Markt zu verschaffen. Das gilt insbesondere für Neueinsteiger, die sich jetzt erstmals für Caravaning interessieren und sich grundlegend und umfassend informieren wollen“, sagt Onggowinarso.

Der CARAVAN SALON ist auch 2020 der Termin, an dem die Branche ihre technischen Innovationen und Produktneuheiten vorstellt. Ein Trend ist weiterhin die Vernetzung verschiedener Komponenten im Fahrzeug. Zudem steigt der Komfortbedarf der Kunden. Immer neue Grundrisse und Ausstattungsoptionen bieten die Möglichkeit, das Fahrzeug nach den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben zu konfigurieren. Das gilt auch für das Design, helle Farbwelten und moderne Lichtkonzepte schaffen ein Wohlfühlambiente.

Bei Reisemobilen sind kompakte Modelle besonders beliebt, die mit leichtem Handling, maximaler Agilität und Einstiegspreisen insbesondere jüngere Zielgruppen und Caravaning Neulinge begeistern. Auf kleinerem Raum sind clevere und platzsparende Staumöglichkeiten und Ausbaukonzepte besonders wichtig. Zudem steht inzwischen eine große Auswahl an Basisfahrzeugen zur Verfügung.