Es ist wieder Zeit für Live Entertainment! Nach über 130 abgesagten Shows und 171 spielfreien Tagen freuen sich alle im Apollo Varieté Live-Entertainment wieder möglich machen zu können. Am 16.März 2020 musste Roncalli’s Apollo Varieté aufgrund der Corona-Pandemie seinen Spielbetrieb einstellen. Nun kann es endlich weitergehen im Varieté unter der Düsseldorfer Rheinkniebrücke. Seit dem 03. September 2020 wird dort die neue Show „The Show Must Go On“ präsentiert. Frei nach dem Motto „Fernseher aus und Bühne frei“ haben Varieté- und Theaterfans dann wieder die Möglichkeit in den Genuss von Live-Entertainment zu kommen. Adrian Paul (Künstlerischer Leiter & Regisseur) freut sich: ,,Lange mussten wir alle darauf verzichten unserer Berufung nachzugehen. Nun haben wir einen Weg gefunden Live-Entertainment wieder präsentieren zu können. Wir hoffen sehr, dass viele Menschen die Möglichkeit ab September wahrnehmen und das Live-Erlebnis mit uns genießen.“

Das neue Programm soll genau das vermitteln, was im vergangenen halben Jahr vermisst wurde: eine Möglichkeit dem Alltag zu entfliehen, sich ablenken zu lassen von seinen eigenen Gedanken und Sorgen und talentierten Menschen live bei ihren atemberaubenden Performances zu zusehen. Besucher können sich auf eine Show freuen, die Varietéfans das bietet, was sie so vermisst haben: Artisten, die durch die Luft wirbeln und schwerelos zu sein scheinen. Akrobaten, die mit unglaublicher Körperbeherrschung und Beweglichkeit überraschen. Künstler, die sie verblüfft zurücklassen werden. Und einen urkomischen Moderator.

Vom Tanzparkett direkt zurück auf die Varietébühne kommt Lili Paul-Roncalli. Die jüngste Tochter des Roncalli-Gründers Bernhard Paul gewann erst im Mai die dreizehnte Staffel der beliebten RTL- Tanzshow „Let‘s Dance“. Im Apollo wird sie atemberaubende Kontorsionsakrobatik zeigen. Varietéfans können sich auch auf ein weiteres bekanntes Gesicht freuen: Jens Ohle kehrt zurück auf die Bühne unter der Rheinkniebrücke. Er wird mit viel Humor und überraschend halsbrecherischen Acts durch den Abend führen. Der Chaos-Akrobat hat mit Jonglagen, Hochradkapriolen und brillantem Humor das Publikum in Sekundenschnelle voll im Griff. Neben Lili Paul-Roncalli und Jens Ohle sind die folgenden Artisten mit ihren Performances zu sehen sein: Viviana Rossi (Strapaten & Pole), Erik Ivarsson (Jonglage & Einrad), Duo Minasov (Quick Change & Ballon), Ivan Peres (Handstand) und das Apollo-Ballett.

Besucher der neuen Show müssen sich auf einige Änderungen im gewohnten Ablauf einstellen. Auf Grundlage der behördlichen Anforderungen und Auflagen für Theater und Gastronomie wurde ein Hygienekonzept für das Apollo Varieté entwickelt, welches vom Gesundheitsamt genehmigt wurde und Gästen einen möglichst sicheren Besuch ermöglichen soll. Dies hat zur Folge, dass nur etwa 40% der Sitzplätze im Verkauf angeboten werden können, um die Mindestabstände einhalten zu können.