Oskar Bruch beim ver­mes­sen der Eis­lauf­bahn Foto: LOKABÜRO

 

Trotz Coro­na­krise soll die Eis­lauf­bahn am Ende der Kö  wie­der auf­ge­baut wer­den. Ges­tern hat Oskar Bruch die Flä­che ver­mes­sen, der Auf­bau soll in ca 1 bis 2 Wochen erfol­gen. Bruch hofft, dass die Geneh­mi­gung bis dahin vor­liegt. Die Win­ter­welt würde zum vier­ten Mal auf dem Cor­ne­li­us­platz statt­fin­den.

Eine Ände­rung wird in der Art der Hütte am Kopf­ende erfol­gen. Diese soll über zwei Eta­gen gebaut wer­den und von drei Sei­ten offen sein. Geheizt wer­den soll mit Heiz­strah­lern. Damit sit­zen die Gäste im Freien, wie auf einer Ter­rasse.

Wie die Koope­ra­tion zur DEG aus­sieht steht noch nicht fest.