Gästebucheintrag Loriot
Palmieri und Udo Lattek
Palmieri und Norbert Bluem

Sein Leben, seine Kar­riere, seine Top-Rezepte

„Er ist der beste Bot­schaf­ter sei­nes Lan­des“, schrieb ihm kein Gerin­ge­rer als Ita­li­ens Staatspräsident Cos­siga ins Gästebuch. Und für TV-Mode­ra­tor Rai­ner Holbe war er ganz ein­fach „der beste Ita­lie­ner in Deutschland“.

Voll des Lobes waren u.a. auch Boris Becker, Hel­mut Kohl, Henry Maske, Loriot, Tho­mas Gott­schalk, Ste­fan Edberg und die Deut­sche Fuß­ball-Natio­nal­mann­schaft, deren Gau­men Pas­qua­lino Pal­mieri in sei­ner jahr­zehn­te­lan­gen Lauf­bahn desöfteren verwöhnte.

Jetzt gibt es in einer reich bebil­der­ten Bio­gra­fie über den Pasta-König aus Düsseldorf (inzwi­schen Rent­ner im Unru­he­stand) alles über sein Leben, seine Kar­riere und seine Begeg­nun­gen mit Pro­mi­nen­ten nach­zu­le­sen – von der Kind­heit auf dem Land bei Nea­pel über sei­nen ers­ten Gas­tro­no­mie-Job als Knirps in Mai­land, vom Aben­teuer mit sei­nem ers­ten Lokal in Wup­per­tal, wo anfangs täglich die Kripo zu Gast war, bis hin zu sei­nen Gour­met-Treffs in Düsseldorf, die weit über die Stadt hin­aus bekannt wurden..

In dem Buch, das der seit 40 Jah­ren mit ihm befreun­dete Jour­na­list Michael San­ten geschrie­ben hat, erzählt Lino Pal­mieri u.a. von sei­nem schlimms­ten Kind­heits-Erleb­nis. Warum ihn sein Vater, einer der ers­ten ita­lie­ni­schen Gast­ar­bei­ter hier­zu­lande, schon als Tee­nie zum Geld­ver­die­nen nach Deutsch­land holte. Wer später in sei­nen Restau­rants „Amalfi“ und „Piazza an der Kö“ so alles ver­kehrte. An wel­chen Gast er heute noch mit Gänsehaut zurückdenkt. Wieso er Clau­dia Schif­fers Body­guards vor die Tür set­zen mußte. Warum ihm Welt-Star Sir Peter Usti­nov seine Tele­fon­num­mer gab. Und warum ihm Bühnen- Legende „Jopi“ Hee­sters für einen Ärzte-Tip so dank­bar war.

Schließ­lich erfährt der Leser, wie Lino Pal­mieri als Gast des DFB im Som­mer 1990 bei der rau­schen­den WM-Feier in Rom die Natio­nal­elf um Franz Becken­bauer so rich­tig glücklich machte. Und zwar frühmorgens um 4…

Und im Buch zu sehen gibt es die schönsten Sei­ten aus sei­nen Gästebüchern!

Buchcover

 

 

„Pas­qua­lino Pal­mieri – Pasta, Pinot, Pro­mi­nente“
Bebil­derte Bio­gra­fie plus 32 aus­ge­suchte Rezepte 152 Sei­ten, Hard­co­ver, For­mat 21 x 21 cm
Bestell- und Kon­takt­adresse: PalmieriBuch@web.de Ein­zel­ver­kaufs­preis: 25 €

Bei Ver­sand (inkl. Ver­pa­ckung und Porto): 28 €