Chil­len im Beach­club Foto: HPS

 

111 Tage vor dem Start in die Ses­sion 2021/2022 hat die Prin­zen­garde Blau-Weiss die aktu­ell schöne Wet­ter­lage genutzt, um das gesel­lige Mit­ein­an­der wei­ter zu pflegen.

Bei strah­len­dem Son­nen­schein und som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren emp­fin­gen Präsident Lothar Hörning und Kom­man­deur Udo Bock das Aktive Corps im idylli- schen Beach­club im Nord­park. Neben den Prinz­gar­dis­ten, der Tanz­garde, den Clowns und Pagin­nen konn­ten Hörning und Bock auch Abord­nun­gen jener drei Musikzüge begrüßen, die das Aktive Corps bei ihren zahl­rei­chen Auf­trit­ten mit Pau­ken und Trom­pe­ten beglei­ten: das Tam­bour­corps Deren­dorf, die Ger­res­hei­mer Blas­ka­pelle und das Fan­fa­ren­corps Oberbilk.

Präsident Hörning betonte in sei­ner kur­zen Anspra­che den Stel­len­wert der Musik im Kar­ne­val. „Musik“, so Hörning, „inspi­riert die Men­schen und bringt sie ein­an­der näher. Ohne Musik wären unsere Aufzüge ein­fach nicht denk­bar.“ Die Leiter*innen der drei Musikzüge, Mar­cus Bris­bois (Deren­dorf), Reni Goe­bel (Ger­res­heim) und Bas­tian Pohl­mann (Ober­bilk) — auf unse­rem Foto flan­kiert von Kom­man­deur Bock und Präsident Hörning, zeig­ten sich begeis­tert von der Ein­la­dung. „Wir wis­sen die­sen chil­li­gen Abend im Kreis des Akti­ven Corps sehr zu schätzen und freuen uns schon auf den ers­ten gemein­sam Auf­tritt im Novem­ber“, sagte Mar­cus Brisbois.

Unter den zahl­rei­chen Gästen waren auch der amtie­rende Gene­ral à la Suite Peter Sta­chulla, des­sen Amtsvorhänger Peter Sei­del, Ex-Jagd- herr Dr. Ste­phan Roth und Ritt­meis­ter Wal­ter Schmitz.