Im Rah­men des Prä­ven­ti­ons­pro­gramms “Wir wol­len Mob­bing­frei!!” klärte KiKA-Mode­ra­tor Tom Lehel die Kin­der der 3. und 4. Klasse der Her­mann-Gmei­ner-Grund­schule über Mob­bing auf — Teil des Schu­levents: Ein Song gegen Mobbing,©Tom Lehel’s WIR WOLLENMOBBINGFREI!!/Dominik Sommerfeld

 

Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 3. und 4. Klas­sen wer­den über Mob­bing aufgeklärt

Prä­ven­ti­ons­ar­beit an der Her­mann-Gmei­ner-Grund­schule: Im Rah­men des Anti-Mob­bing-Pro­gramms “Wir wol­len Mob­bing­frei!!” klärte KiKA-Mode­ra­tor Tom Lehel die Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 3. und 4. Klasse am Mitt­woch, 1. Sep­tem­ber, und Don­ners­tag, 2. Sep­tem­ber, über Mob­bing und Cybermob­bing auf. Durch die aktive Prä­ven­ti­ons­ar­beit sol­len die Kin­der für das Thema sen­si­bi­li­siert werden.

Gemein­sam Ver­ant­wor­tung über­neh­men: Das Pro­gramm soll die Hand­lungs­fä­hig­keit bei Schü­le­rin­nen und Schü­lern, Leh­re­rin­nen und Leh­rern und Eltern stär­ken und ihnen durch ein bewuss­te­res Mit­ein­an­der ermög­li­chen, Mob­bing zu ver­hin­dern. Das mul­ti­me­diale Schu­levent war eine Mischung aus Lesung, Musik, Comedy und Inter­ak­tion mit den Schü­le­rin­nen und Schü­lern und Form von Rol­len­spie­len und Gesprächen.
Auch NRW-Schul­mi­nis­te­rin Yvonne Gebauer, Schirm­her­rin des Pro­gramms für das Land NRW, Prof. Dr. Mecht­hild Schä­fer, Mob­bing­for­sche­rin LMU Mün­chen und Lutz Kai­ser, Vor­stand pro­nova BKK und Mit­glied des Auf­sichts­ra­tes beim BKK Dach­ver­band, besuch­ten das Pro­gramm im Rah­men eines Pressetermins.

Hin­ter­grund
Tom Lehel ist seit über 20 Jah­ren beim KiKA von ARD und ZDF als Mode­ra­tor, Come­dian und Sän­ger tätig. Als Kind war er selbst von Mob­bing betrof­fen und setzt sich seit 2018 mit Pop- und Rock­songs, Büchern und öffent­lich­keits­wirk­sa­men Events sei­ner Stif­tung “Mob­bing Stop­pen! Kin­der Stär­ken!” gegen Mob­bing ein.

Das deutsch­land­weite Programm
“Wir wol­len Mob­bing­frei!!” rich­tet sich an Schü­le­rin­nen und Schü­ler der 3. und 4. Klas­sen, Leh­re­rin­nen und Leh­rer und Eltern und Erzie­hungs­be­rech­tigte. Es wird von der Arbeits­gruppe von Prof. Dr. Mecht­hild Schä­fer, Lud­wig-Maxi­mi­li­ans-Uni­ver­si­tät Mün­chen, wis­sen­schaft­lich beglei­tet und eva­lu­iert. Die Betriebs­kran­ken­kas­sen BKK Akzo Nobel, BKK Pfalz, BKK Tech­no­form, BKK VBU, BKK VDN, BKK WIRTSCHAFT & FINANZEN, Daim­ler BKK, Debeka BKK, pro­nova BKK, R+V BKK, SBK und VIACTIV ver­an­stal­ten die bun­des­weite Event- und Fort­bil­dungs­reihe im Rah­men der Gesundheitsförderung.