Archiv­bild Frack­zau­ber­party Foto: Privat

 

Das erste Party-High­light der neuen Session

Nach der glanz­vol­len „Frackzauber“-Premiere 2019 und der Coro­nabe­ding­ten Ver­an­stal­tungs­ab­sage im ver­gan­ge­nen Jahr bit­ten die drei Düsseldorfer Frack­ge­sell­schaf­ten AVDK von 1829, Große KG von 1890 und die DKG WEISSFRÄCKE erneut auf die Tanzfläche.

Am Sams­tag, 13. Novem­ber, 20:00 Uhr (Ein­lass: 18:30 Uhr) ver­wan­delt sich der große Saal des Mari­tim Hotel am Flug­ha­fen in den moderns­ten Ball­room der Lan­des­haupt­stadt. „Unsere Partygäste können sich auf eine auf­wen­dige, moderne Deko­ra­tion, mode­rate Ein­tritts­preise und eine extra große Tanzfläche freuen“, betont AVDK- Präsident Ste­fan Klein­ehr. Denn wie schon bei der Pre­miere steht das Tanzvergnügen im Mit­tel­punkt die­ser rau­schen­den Ballnacht.

„Mit ‚Ten Ahead‘ und ‚Hea­vens Club‘ konn­ten wir zwei abso­lute Top-Bands ver­pflich­ten, die sich auf der Bühne abwech­seln und non­stop Tanz­mu­sik vom Aller­feins­ten präsentieren“, so Große-Präsident Oli­ver Raths. Das erste Party-High­light der neuen Ses­sion steht aller­dings nur geimpf­ten und gene­se­nen Besu­chern offen. „Wir haben uns kon­se­quent für die Anwen­dung der 2G-Regel ent­schlos­sen, um die Corona-Einschränkungen für den „Frack­zau­ber 2021“ so gering wie möglich zu hal­ten“, erläutert WEISSFRÄCKE-Präsident Bur­kard Brings.

Tickets: www.kaufdeinticket.de