Die Win­ter­edi­tion 2022 von “Sport im Park” star­tet am 6. Januar,©Landeshauptstadt Düsseldorf

 

Gemein­sam drau­ßen trai­nie­ren ab dem 6. Januar 2022/Ein kos­ten­freies Ange­bot des Sportamtes

Für alle Düs­sel­dor­fe­rin­nen und Düs­sel­dor­fer, die mit guten Vor­sät­zen in das Jahr 2022 star­ten wol­len, gibt es ein pas­sen­des Ange­bot des Sport­am­tes der Lan­des­haupt­stadt: Am 6. Januar beginnt die “Sport im Park-Winteredition”.

Mit der Win­ter­edi­tion wird ein Ergeb­nis der Befra­gung umge­setzt, die in der Som­mer­sai­son 2021 durch­ge­führt wurde. Über 85 Pro­zent der Teil­neh­men­den wün­schen sich neben der Sport im Park-Som­mer­sai­son ein ergän­zen­des Sport­an­ge­bot im Winter.

An fol­gen­den Tagen, Uhr­zei­ten und Stand­or­ten fin­det das kos­ten­lose und unver­bind­li­che Trai­ning vom 6. Januar bis zum 24. April 2022 statt:

  • Don­ners­tags um 18.30 Uhr im Rhein­park Bilk (Bür­ger­wiese am Land­tag) – Inten­si­ves Fitnesstraining
  • Sams­tags um 12 Uhr im Rhein­park Golz­heim – Funk­tio­na­les Fitnesstraining
  • Sams­tags um 15 Uhr im Rhein­park Golz­heim – Zumba®

Stadt­di­rek­tor und Sport­de­zer­nent Burk­hard Hint­z­sche freut sich über den Start: “Mit der Win­ter­edi­tion ent­spre­chen wir den Wün­schen der Bür­ge­rin­nen und Bür­gern und kön­nen Sport im Park ziel­grup­pen­ori­en­tiert erwei­tern. Ohne die Unter­stüt­zung unse­rer Part­ner AOK Rheinland/Hamburg, Ori­gi­nal Boot­camp und PLAYSPORTS, bei denen ich mich recht herz­lich bedanke, wäre dies nicht möglich.”

Die unver­bind­li­chen und kos­ten­lo­sen Kurse sind für Untrai­nierte ebenso wie für Sport­li­che aller Alters­grup­pen geeig­net. Das Trai­ning rich­tet sich an Men­schen mit und ohne Beein­träch­ti­gung, dau­ert rund eine Stunde und fin­det bei jedem Wet­ter statt – auch in den Schul­fe­rien und an Feiertagen.

Selbst­ver­ständ­lich gel­ten für alle Kurse von “Sport im Park-Win­ter­edi­tion” die Regeln der Coro­na­schutz-Ver­ord­nung (Coro­naSchVO) in der aktu­ell gül­ti­gen Fas­sung. Für alle Ange­bote gilt aktu­ell die 2G-Regel: Voll­stän­dig geimpfte und gene­sene Per­so­nen kön­nen teil­neh­men. Der Impf- oder Gene­sen-Nach­weis ist mit einem Licht­bild­aus­weis zu den Kur­sen mit­zu­brin­gen und wird in Stich­pro­ben kontrolliert.

Auf­grund der aktu­el­len Situa­tion kann es jeder­zeit zu Ände­run­gen kom­men. Diese wer­den auf der Inter­net­seite sowie auf den Social Media Kanä­len zu “Sport im Park” bekannt­ge­ge­ben unter: www.duesseldorf.de/sport-im-park