Borus­sia Düsseldorf Pausenkönig kick-off © majo-foto

 

Erfolg­rei­cher Kick-off in Guten­berg Grundschule

Borus­sia Düs­sel­dorfs Brei­ten­sport­pro­jekt “Tisch­ten­nis-Pau­sen­kö­nig” ist heute mit einer offi­zi­el­len Kick-off-Ver­an­stal­tung in der Guten­berg Grund­schule in seine 11. Auf­lage gestar­tet. In den Schul­klas­sen 4a bis 4c wur­den die ers­ten Fina­lis­ten für die End­runde um den Pau­sen­kö­nig 2022 ermit­telt, die im Rah­men eines Play-off-Heim­spiels des Rekord­meis­ters im Tisch­ten­nis-Zen­trum aus­ge­tra­gen wird.

Das beliebte Brei­ten­sport­event in Schu­len der Lan­des­haupt­stadt ist längst zu einer fes­ten Größe in Düs­sel­dorf gewor­den. An der Aktion, die in 2012 erst­mals durch­ge­führt wurde und seit­dem jähr­lich statt­fin­det, haben bereits fast 30.000 Schü­le­rin­nen und Schü­ler teil­ge­nom­men. Trotz der aktu­ell schwie­ri­gen Corona-Situa­tion wer­den auch die­ses Mal über 2.000 Kin­der der 4. und 5. Klas­sen aus 20 Düs­sel­dor­fer Schu­len dabei sein.

Sel­as­sie Rebol­lo­quali und Maja Pecheim (4a), Lam­pros Koltsidas und Mona Krä­mer (4b) sowie Tim Wen­zel und Ermo Zhu (4c) setz­ten sich heute gegen ihre Klas­sen­ka­me­ra­den durch. Sie sind die ers­ten Final­teil­neh­mer, die Nach­fol­ger der amtie­ren­den Rund­lauf­sie­ger Cey­lin-Tara Inci und Jan­nik Wiers, beide vom Les­sing Gym­na­sium, wer­den können.

“Der Pau­sen­kö­nig ist ein fes­ter Ter­min in mei­nem Kalen­der als Bür­ger­meis­te­rin, denn ich finde die Atmo­sphäre immer wun­der­bar mit den Schü­le­rin­nen und Schü­lern, die so begeis­tert dabei sind. Und für die Kin­der ist es nach zwei Jah­ren der Ein­schrän­kun­gen ein Fest, wie­der los­le­gen zu kön­nen”, sagte Klau­dia Zep­untke, Bür­ger­meis­te­rin der Lan­des­haupt­stadt Düs­sel­dorf, im Rah­men des Kick-offs. “Ich kann mir auch nichts Bes­se­res vor­stel­len, als Borus­sia Düs­sel­dorf an sei­ner Seite zu haben. Und so ein Enga­ge­ment wie an die­ser Schule wün­sche ich mir für alle Schu­len in Düs­sel­dorf. Das muss nicht Borus­sia immer alles sel­ber machen, aber das ist wirk­lich ein Bei­spiel, was stadt­weit nach­ge­ahmt wer­den sollte.”

“Der Tisch­ten­nis-Pau­sen­kö­nig ist ein Her­zens­pro­jekt von uns”, erklärt Geschäfts­füh­rer Jo Pörsch, “denn es geht dabei um Kin­der. Uns ist es wich­tig, einen Bei­trag zu leis­ten, Kids gerade in der heu­ti­gen Zeit in Bewe­gung zu brin­gen, ihnen zu zei­gen, wie viel Spaß es macht, gemein­sam Tisch­ten­nis zu spie­len, Mäd­chen und Jun­gen, Groß und Klein. Ich bin immer wie­der aufs Neue beein­druckt über die Begeis­te­rung und Freude der Schü­le­rin­nen und Schü­ler beim Rund­lauf, aber auch über ihren Ehr­geiz und ihre Leis­tun­gen. Ein gro­ßer Dank gebührt unse­ren treuen Part­nern, der Sport­stadt Düs­sel­dorf, der Stadt­werke Düs­sel­dorf AG und Tisch­ten­nis­aus­rüs­ter Tamasu But­ter­fly Europa GmbH, mit deren Unter­stüt­zung die wir die­ses Pro­jekt mög­lich machen können.”

“Aus­rei­chend Bewe­gung, Spaß am gemein­sa­men Sport und wie­der mal zusam­men­kom­men – genau das bie­tet der Pau­sen­kö­nig und genau das brau­chen Kin­der der­zeit mehr denn je! Das unter­stüt­zen die Stadt­werke Düs­sel­dorf gerne und ich freue mich auf eine span­nende und vor allem leb­hafte Sai­son”, so Man­fred Abra­hams, Vor­stands­mit­glied der Stadt­werke Düs­sel­dorf, die seit dem Start vor zehn Jah­ren das Pro­jekt als För­de­rer unterstützen.

Peter Goe­rdt, Schul­lei­ter der Guten­berg Schule: “Wir mer­ken ein­fach immer wie­der die Begeis­te­rung der Kin­der beim Tisch­ten­nis­spie­len. Gerade die­ser Kick-off-Ter­min vom Pau­sen­kö­nig führt dann dazu, dass in den Fol­ge­mo­na­ten die Kin­der noch lie­ber Tisch­ten­nis spie­len. Da wir ja auch einige Tische auf unse­rem Schul­hof haben, ist das für uns eine tolle Aktion. Die Atmo­sphäre bei Events mit Borus­sia Düs­sel­dorf ist ein­fach immer wie­der einzigartig!”