Foto: Miles

 

„MILES“-Carsharing kommt hinzu:

Das Ange­bot der Mobi­li­täts­part­ner in der App „redy“ der Rhein­bahn ver­grö­ßert sich: Ab sofort kön­nen die Kun­din­nen und Kun­den auch die neuen Car­sha­ring-Fahr­zeuge von „MILES“ ganz bequem über die App buchen. Die Fahr­zeuge sind sta­ti­ons­un­ab­hän­gig und kön­nen inner­halb des Geschäfts­ge­biets fle­xi­bel ange­mie­tet und abge­stellt werden.

„redy“ bün­delt die Ange­bote der Rhein­bahn mit denen wei­te­rer Mobi­li­täts­part­ner. Nut­ze­rin­nen und Nut­zer bekom­men so einen Über­blick über die ver­schie­de­nen Mobi­li­täts­an­ge­bote für ihre Stre­cke, kön­nen diese ein­fach mit­ein­an­der ver­glei­chen und haben dadurch einen beque­men Zugang zu leis­tungs­star­ken Mobi­li­täts­mit­teln abseits des eige­nen Pkws. Sie ent­schei­den selbst, was ihnen wich­tig ist – sei es Kos­ten­sen­si­bi­li­tät, Geschwin­dig­keit, Dauer oder Öko­lo­gie (CO2-Fuß­ab­druck).

Eine Regis­trie­rung für alle Angebote
Die App „redy“ ist im App-Store und im Google-Play-Store für die Betriebs­sys­teme iOS und Android ver­füg­bar. Die Use­rin­nen und User nut­zen nach einer ein­ma­li­gen Regis­trie­rung die Ange­bote der unter­schied­li­chen Dienst­leis­ter, ohne sich bei ihnen sepa­rat anmel­den zu müs­sen. Sie buchen die Mobi­li­täts­an­ge­bote jeweils indi­vi­du­ell nach ihrem Bedarf und zah­len ganz bequem zen­tral in der Anwen­dung. Die Zah­lung ist per Last­schrift, Kre­dit­karte oder PayPal möglich.